Doktorarbeit: Professoren wussten von Guttenbergs Plagiaten

x 35
 
 
Doktorarbeit: Professoren wussten von Guttenbergs Plagiaten
 
  •  

    x 0
  •  

    x 1
  •  

    x 9
  •  

    x 6
  •  

    x 19

    Beitrag melden


    Zwei renommierte Jura-Professoren wussten bereits seit Längerem von Plagiatsvorwürfen gegen Karl-Theodor zu Guttenberg. Sie verfolgten die Spur aber nicht weiter.

    Auf welt.de weiterlesen

    26 Kommentare

    Kommentare zu Doktorarbeit: Professoren wussten von Guttenbergs Plagiaten

     

    WaltlWaltlam 29.11.11


    schön zu Lesen, EINIGKEIT überall, Dank dem Kapitalismus Förderer, deretwegen er ja so hoch im Kurs stand und stehen soll. Vorzüglich liest sich Lucky_Luciano: Als erstes ändern wir das Waffengesetz. Tragen wird Pflicht, auch für Vollautomatische. Steuern für Einkommen über 100.000$ senken wir auf 0. Speedlimit wird abgeschafft. Preis für alle teuren Whiskeysorten wird auf 10$ pro Gallone festgesetzt und die Grundsteuer entfällt.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Zartes Knie,ihn schaug an,den Eumel

    zero5000zero5000am 27.11.11


    Pro Baumwollblüte $5,00, zwei Blüten 1 Gallone, kann beim Bauchladenpigmentierten nach 10 Blüten eingelöst werden - also früh Feierabend.

    rote-Tunterote-Tunteam 27.11.11


    Kroko, dann mußt du aber auch dafür sorgen, dass ich soviel verdiene. Nur das mit der Knarre mache ich nicht mit, ich schieß mir sonst noch in mein zartes Knie.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Gürkli,schreib nicht schlecht von Bundesmerkel,euer Bildungssystem,die Rache von Erich und Margot !

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Lassen wir Gott da mal raus,zero,egal obs dein muslimischer oder mein christlicher ist,wennn der wüsste,er würde sich Tag und Nacht übergeben

    rote-Tunterote-Tunteam 27.11.11


    In den USA gibt es die SEdU noch nicht. Die gründe ich, Kroko wird fraktionsvorsitzender und ich kann mich sonnen. Hätte schon früher drauf kommen können, aber ich hab mich auf den Merkel konzentriert, ein Fehler, wie ich heute erkennen muß.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Je nach Wahlbeteildigung hier immer noch das Volk,bei Euch machens ja die obersten Bundesrichter,da muss man nicht die meisten Stimmen haben,es genügt wenn man Goldman Sachs,Exon Mobil,Apple und co hinter sich hat

    zero5000zero5000am 27.11.11


    Schwabenteufel - Dein Wort in Gottes Gehörknochen!

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Zero.ich glaube nicht das die meisten der Deutschen,trotz Pisa,auf diesen Blender noch mal reinfallen werden

    zero5000zero5000am 27.11.11


    Schwabenteufel - das sehe ich anders. Die BILD hat ihn viel zu lange gehalten, nebst der blonden adligen Biografieadelspinslerin, die auch in Talkshows samt einiger anderer "honoriger" Schwätzer ihn erst recht hochhielten, als die Hose schon voll war. Nun dieser Artikel - wenn man bösartig ist, kann man sagen, hier wird schon begonnen, diesen nicht mehr gegelten Haderlumpen reinzuwaschen - waren doch mal wieder die anderen schuld. Es dauert nicht mehr lange und sein Doktorvater wird beim Probeliegen gestört werden und in eine billigere Grabreihe verdonnert - wasa ich allerdings schon damals sagte - dieser Mann gehört ebenso bestraft, wie die gesamte Prüfungskommission, die ihm das summa cum laude verpasst haben.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Zero,die Bild konnte ihn damals nicht halten,sie wird auch nichts richten,dieses Schmierenblatt überschätzt sich selbst,und das ist auch gut so

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Schreib nicht so schlimme Dinge Gürkli,daß tut mir auch weh,wo doch das Arbeiter und Bauernparadies mein großes Vorbild ist

    rote-Tunterote-Tunteam 27.11.11


    Wenn das eintritt, ziehe ich zu Kroko, da ist mir der Baumwollpflücker lieber.

    zero5000zero5000am 27.11.11


    lucky - der Zeit voraus sein ist ja schön, nur Du irrst - es wird der NÄCHSTE! Interviews in der AZ-München am Freitag - "das war ein Politiker der ehrlich war, der die Wahrheit gesagt hat", "schade, dass er weg ist", "die Doktorarbeit ist seine Privatsache, als Politiker war er großartig" - und so fort. Glaubst Du wirklich, der Rest des blühenden Landes wartet solange, wenn die Bayern schon mal vorpreschen? Die BILD wird es richten!

    rote-Tunterote-Tunteam 27.11.11


    Ich mag Gutti! Er erinnert mich an Genossen des ehemaligen Politbüro. Die haben sich auch eingeredet, wie toll und wichtig ihre Arbeit war. Als es dann nichts mehr ging, kamen sie mit der Masche, wir lieben doch alle, die wir Jahrzente beschissen haben. Und deshalb liebe ich den Lügenbaron solange, bis er auch diese Phrase noch drischt. Ich will ihn ohne Unterhose sehen und bis dahin sollen ihn seine vermeintlich gutgesinnten Zeitungen noch treiben.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Diesen Gutti hättest du gern als Präse bei euch,gell Kroko ???

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 27.11.11


    Mir geht der Typ auch auf den Keks,aber es ist nun mal so das dieser Ex-Dr.sich wieder in die Politik unseres Landes einmischen will,obwohl er in seinen beiden Ämtern nur Scherbenhaufen hinterlassen hat,die seine Nachfolger aufkehren müssen,ich denke das ist schon eine Diskussion wert,auch wenn es dieser Profielneurotiker gar nicht verdient

    zero5000zero5000am 27.11.11


    Und caro stellt diesen Scheiß im Abstand von zwei Stunden gleich zweimal rein!

    zero5000zero5000am 27.11.11


    Schwabenteufel - hör doch auf mit diesem Unsinn - ...bestimmst Du! Wer sagt das denn? Nur es reicht wirklich, wenn in jeder Zeitung jeden Tag drei Artikel über diesen Schwachkopf stehen und hier 15 mal dieser Depp gepostet wird.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren