Rallye Dakar wegen Terrorgefahr abgesagt

x 73
 
 
Rallye Dakar wegen Terrorgefahr abgesagt

Beitrag melden


Die 30. Rallye Dakar ist einen Tag vor dem geplanten Start am Samstag aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Nach dem Mord an vier französischen Touristen hatte Frankreich seinen Staatsbürgern von Reisen nach Mauretanien abgeraten, durch das acht der 15 Etappen verlaufen sollten. Die Tat wurde militanten Islamisten zugeschrieben.

Auf welt.de weiterlesen

13 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: reisen, Rallye, motorsport, Mord, Frankreich

 

Kommentare zu Rallye Dakar wegen Terrorgefahr abgesagt

 

hexe55hexe55am 16.01.08


Traurig, dass wegen diesen Spinnern solche Events abgesagt werden müssen.

RabbittailRabbittailam 06.01.08


Jrsbruder,

ganz ehrlich, so hab ich es noch gar nicht gesehen. Hast recht. Nu sitzen die armen kleinen Terrors im Sand und weinen.

zero1000zero1000am 05.01.08


Man hätte diese Rallye schon vor 29 Jahren canceln solle. Bisher sind 56 Menschen gestorben, der Gründer Sabine selbst auch. Hat mal einer an die Einhimischen gedachtz, die einfach umgefahren wurden, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, weil unwissend. Was passierte - nichts. Ich bin kein Umweltaktivist, aber was hier in der maghribinischen Wüste zerstört wurde, ist beispiellos. Ihr könnt es euch anschauen, 29 Jahre Spuren der Zerstörung. Ich hoffe, dass diese PS-Protzerei ohne Sinn und Zweck endlich ein Ende hat.

jrsbruderjrsbruderam 04.01.08


Nun heuelt doch nicht wegen der abgesagten Rallye. Freut euch, denn es werden weniger Emissionen in die Luft geblasen. Die Natur kann aufleben. Und hackt doch nicht alle auf die armen Terrors herum. Die haben geplant, vorbereitet, alles bis ins kleinste Detail eingefädelt. Und nun wird ihr Event abgesagt. Wie traurig müssen diese Menschen sein, sitzen nun mit Tränen in den Augen vor dem Nichts.
Die Welt kann so gemein sein.

*Ironie aus*

RabbittailRabbittailam 04.01.08


Noch mal ein kleiner Nachtrag:

Gemeint sind NICHT die friedlebenden Moslems, oder Anhänger anderer Glaubensrichtungen, die ehrlich und fleißig ihren Lebensunterhalt verdienen.
Bevor jemand jetzt denkt, ich sei Ausländerfeindlich: NEIN.
Meine Nachbarn sind Russen, entzückende Leute.
Mein Schneider ist Türke, sehr fleißig und zuverlässig.
Mein Lieblingslokal ist ein Grieche, da bin ich schon 8 Jahre Stammgast.

Im Ernst, wir müssen langsam mal reagieren. Wo soll das denn hinführen. Wir können uns doch nicht von einem Haufen durchgeknallten Extremisten laufend anpinkeln lassen.

Ich weiß nicht, ob es gut wäre, aber sollte man nicht langsam mal zurückschlagen?

RabbittailRabbittailam 04.01.08


Na super! Bislang habe ich versucht, mich mit meiner Meinung ein wenig bedeckt zu halten. Jetzt reicht es aber.

Was soll denn noch alles passieren?
- Schmeisst den ganzen Islamisten-Haufen raus!
- Alle Leute, die sich noch in solchen Gebieten aufhalten, ab nach Hause!
- Grenzen dicht für alles, was mit dem Islam in irgendeiner Form in Zusammenhang steht!
- Keine Hilfen oder sonst welche Kontakte mehr in solche Gebiete. Sollen die sich doch gegenseitig in die Luft sprengen.
- Öl? Dann müssen halt Alternativen finden. Wir haben genug schlaue Köpfe in Europa!

Ich könnte kotzen, so sauer bin ich inzwischen.

Sorry

andreas123andreas123am 04.01.08


..gut so, die größte Umweltverschmutzung mit NULL Wert!

berndstberndstam 04.01.08


Ja, da gebe ich dir Recht. Vor allem verdienen die Rallye-Teilnehmer doch auch Geld damit, oder? Dann ist das sehr schade, wenn die Rallye Dakar nicht stattfindet. Aber, was würde man tun, wenn es zu einem Terroranschlag kommen würde und die Rallye nicht abgebrochen hätte.

wernertwernertam 04.01.08


Soweit wird es hoffentlich nicht kommen. ich denke erst, wenn wirklich mal ein großer anschlag, beispielsweise bei einer weltmeisterschaft oder einer olympiade, erst dann werden durch warnungen auch große events abgesagt. seien wir froh das noch nicht so ist.!!!

fraeuleinmfraeuleinmam 04.01.08


Und Irgendwann gibt es dann wieder Versammlungsverbote und Sperrstunden! Das fängt ja wirklich mehr als gut an! Bin mal gespannt was als nächstes abgesagt wird!

f5f5am 04.01.08


schlimm das der terror mittlerweile auch im vorfeld für soviel schrecken sorgt. mit tut es vor allem die sportler leid, die sich mit hartem training und viel zeit auf dieses große event vorbereitet haben. aber sicher ist sicher!

Sari9876Sari9876am 04.01.08


Die Rallye Dakar ist total krass. Ich habe da mal Auschnitte von im Fernsehen gesehen. Schade, dass sie nun abgesagt wurde. Aber sicher ist sicher. Aber grundsätzlich beugt man sich hiermit den Terroristen und das ist nicht gut.

ChinchillaChinchillaam 04.01.08


Ja damit fängts jetzt an. Irgendwann werden Fußball Welt- oder Europameisterschaften abgesagt.
Die Rallye Dakar musste als Erstes dran glauben, traurig das ein solch großes Event wegen sowas abgesagt werden muss.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren