Riesen-Anakonda tötete Siebenjährige

x 194
 
 
Riesen-Anakonda tötete Siebenjährige

Beitrag melden


Brasilien - Anakonda-Alarm in Brasilien, eine neuen Meter lange Anakonda, die circa 120 Kg schwer ist, hat ein Mädchen angegriffen und fortgeschleift.

Auf focus.de weiterlesen

12 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Schlange, Panorama, Brasilien, Amazon, Alarm

 

Kommentare zu Riesen-Anakonda tötete Siebenjährige

 

OlKahnOlKahnam 26.07.08


Die Mutter muß nicht aufpassen, die hat das Kind auf "Schlangenfang" geschickt! Umsonst greift keine Schlange der Welt einen Menschen, auch kein Kind, an!!!! So ein Tier hat mehr Angst vor dem Menschen als der Mensch vor ihnen! Wenn sie bedroht wird, beißt sie halt und schleift das Opfer mit, dazu hat sie auch das Recht!!

OlKahnOlKahnam 26.07.08


Ich kann nur einen Spruch sagen, der auf alle Schlangen zutrifft: LAß DIE SCHLANGE IN RUHE, DANN LÄßT SIE DICH AUCH IN RUHE!!!!!!!!!!! Möchte grad wissen, warum schon so kleine Mädchen in Brasilien zu Schlangenfängern werden!!!!!!!!! Diesem geschieht es grad recht. Auch eine Schlange wehrt sich, und hat auch das Recht dazu!!!!

OlKahnOlKahnam 26.07.08


Ich finde das eine ganz abscheuliche Aufmache! Sollte eine Anakonda dieses Mädchen angegriffen haben, ist dieses selbst schuld! Keine Schlange greift einen Menschen ohne Grund an, da muß schon viel passieren, daß auch eine so riesige Schlange vielleicht mal zubeißt!

demotimodemotimoam 07.01.08


Ja da hast du recht,aber was für welche? schlimm.

daBrizzldaBrizzlam 07.01.08


...nimm lieber Möhrschen...

matrixhackermatrixhackeram 06.01.08


Das getötete Mädchen kam übrigens mit nem Schrecken und ner Beinverletzung davon ;)


P.S.: Jedes Jahr sterben unzählige Landminen an teuflischen Kindern!!!

@ daBrizzl: Wieso hier? Wieso nicht bei den Kommentaren zu Prinz Harrys Alkoholabstinenz?

zero1000zero1000am 05.01.08


Hier gibt es Anakondas in anderer Gestalt!

daBrizzldaBrizzlam 05.01.08


Ui so ein schönes Einzelschicksal und so tragisch, eine Schlange im Urwald...
und währed ihr hier rumpostet hats schon wieder einigen Kindern die Arme und Beine
weggerissen wegen einer Miene oder speziellem "Spielzeug"
und das schlimme daran ist die müssen damit ein Leben Lang weiterleben.
Besonders schrecklich ist dass euch so alltägliche Nachrichten nicht die Bohne berühren.
Oder würde einer von euch einen Mercedes ablehnen, nur weil der Konzern auch diese Mienen baut?

Schlangenvobie? kannst froh sein, dass du keine Landmienenvobie hast.
Schönen Tag noch...

onkeldoconkeldocam 05.01.08


KRASS!!!

wie kann denn sowas passieren? müsse mütter so kleine kinder nicht immer auge behalten? wie kann sonst unbemerkt ene 120 kilo schlange ein kleines mädchen verschleppen. einfach nur schrecklich und gruselig.

zitronezitroneam 05.01.08


wahrlich eine schlimme tragödie..ich bin auch froh das es in deutschland keine schlangen in freier natur gibt. ich könnte nie wieder eine spaziergang wagen, bei meiner schlangenphobie!

SpackoSpackoam 05.01.08


was will ein kleines kind auc gegen eine 120 kilo schwere anaconda ausrichten..?! da hätte ja selbst ich als ausgewachsener mensch nicht den auch einer chance. ein schreckensszeneario das seines gelichen sucht..

klausbaerklausbaeram 05.01.08


also da kann man ja wirklich nur froh sein, dass diese riesenanakondas hier in deutschland nicht ibt,. das ist wie aus eine schelchtem horrofilm. das arme mädchen muss ja wirklich sclimme stunde hinter sich haben...


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren