Nutzerdatenbank von Porno-Portal offen im Netz

x 20
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 4
  •  

    x 8
  •  

    x 8

    Beitrag melden


    Durch ein ungesichertes Administrationsinterface war der Zugriff auf mehrere hunderttausend Datensätze von Nutzern des Anbieters VideosZ möglich.

    Durch die Lücke war es möglich, ohne Angabe eines Passwortes auf mehrere hunderttausend Datensätze von Kunden und Affiliate-Partnern zuzugreifen, darunter Adressen, Passwörter, Kreditkartendaten und Filme, die heruntergeladen wurden.

    Auf heise.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Nutzerdatenbank von Porno-Portal offen im Netz