Interview mit Helmut Kohl: Ist der Traum vom Multikulti eine Lebenslüge?

x 34
 
 
Interview mit Helmut Kohl: Ist der Traum vom Multikulti eine Lebenslüge?

Beitrag melden


Was ist dran am Multikulti? Ganz Deutschland diskutiert über Roland Koch und seine Behauptung, es gäbe zu viele junge kriminelle Ausländer. Darf man mit einem solchen Thema wirklich Wahlkampf machen?

Auf t-online.de weiterlesen

7 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Wahlkampf, Traum, Skandal, Politische news, interview, Deutschland

 

Kommentare zu Interview mit Helmut Kohl: Ist der Traum vom Multikulti eine Lebenslüge?

 

azadurazaduram 24.01.08


Er gehört zu den Menschen, die dem
Zeitgeist nicht hinterherlaufen.

Ah "der Zeitgeist" ist ja die Polizei und Justiz dem Koch nicht hinterher Läuft. Und schon gar nicht finanziell :D

Nehmen sich die Rechtsradikalen auch der in der CDU tabuisierten Kürzung von Polizei und Justiz an?

Aber Kohl ist ja ein eherenwerte Mann und hat Ahnung von Geld und "Aussitztvermögen" :D

Hahaha ;)

kalmarkalmaram 21.01.08


Der Artikel ist wirklich lesenswert, Helmut Kohl benutzt das Wort "Skrupel". Woher kennt er das bloß? Und weiß er, was es bedeutet?

dasbrotdasbrotam 21.01.08


Interview mit Helmut Kohl: Ist der Traum vom Multikulti eine Lebenslüge?

Das finde ich auch. Sogar sehr lesenswert. Auch seine Parteifreunde sollten das lesen. Endlich wird über die ganze Problematik mal geredet, hoffentlich auch nach den nächsten Wahlen. Und hoffentlich folgen den Worten auch Taten.

DollarmenDollarmenam 21.01.08


Interview mit Helmut Kohl: Ist der Traum vom Multikulti eine Lebenslüge?

Ein lesenswerter Artikel!!!

fraeuleinmfraeuleinmam 21.01.08


Klar ist vielen wichtig was passiert aber den meisten ist es doch egal wei und auf welche weiße das gane passiert! Das interessiert doch wirklich nur ncoh die wenigsten!

andersandersam 21.01.08


Bitte nicht so schwarzseherisch. Einigen wenigen ist schon noch wichtig, was passiert, ich würde Herrn Kohl dazu zählen.

dozentdozentam 21.01.08


Nein darf man nciht! Aber wer hat sich denn jemals dafür interessiert was man darf und was nciht! Das ist doch allen scheißegal!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren