Protest gegen Haft - Timoschenko in den Hungerstreik getreten

x 22
 
 
Protest gegen Haft - Timoschenko in den Hungerstreik getreten
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 4
  •  

    x 6
  •  

    x 12

    Beitrag melden


    Die ukrainische Oppositionsführerin Juli Timoschenko ist in den Hungerstreik getreten. Die unter Gesundheitsproblemen leidende 51-Jährige protestiert damit gegen ihre Haftbedingungen.

    Auf n24.de weiterlesen

    9 Kommentare

    Kommentare zu Protest gegen Haft - Timoschenko in den Hungerstreik getreten

     

    WaltlWaltlam 24.04.12


    klooloch der letzte Kommentar war für Dich. Habe mehr Fehler geschrieben als ich je schrieb, doch der zero5000, der ist das Problem auf diesen Seiten, dass wollte ich dir schnell sagen und darum muß ich mich für diese Fehler entschuldigen. Ich bin nicht Blind, wenn mir einer "auf die Schaufel springt" doch der zero, du wirst es sehen, der brachte schon viele dazu, von diesen Seiten zu gehen und etliche Administratoren feuerten mich an, gaben mir Tipps um diesen Mann Paroli zu bieten. Also ich bitte um entschuldigigung für meinen Wirr-war. Der Mann weiß zwar am meisten, doch WISSEN ist nicht alles. Es zu Sehen wie es ist -dass ist wichtig

    WaltlWaltlam 24.04.12


    ich war ein halbes Jahr sein Gegner und bin "der dümmste von allen" diese liebvolle bennenung nahm ich hin und trig sie vor mir her. Keinem lies ich das besonder präsikat, denn, man kann solche nur mit den eigenen Waffen schlagen. Arroganz und VERBALES egotum - dass ist zero! Wenn bleibst wirst oft denken: lechk mich am Arsch, doch Willenstärke bringt es, wenn du bleibst. Man läuft nicht vor solchen Menschen davon die in allem was sie Meinen, Recht haben müssen. Ich gab schon oftmals zu, dass ich Unrecht hatte. Manche wissen und wußten, das zu würdigen und auf diese mußt du schauen. Die kommen, ich schwöre es dir - und das tut gut! Dass ist der Sinn dieser Seiten, denn was wäre sonst der Sinn

    WaltlWaltlam 24.04.12


    klooloch, ich falle jetzt in Orpheus arme und würde mich freuen, wenn du dich nicht verjagen lässt. Wir können niemals in allem gleicher Meinung sein, doch wir sollten immer Respekt vor der Meinung des anderen haben und wie kalmar sich zu Deiner Meinung stellte, obwohl er ein VASALE von zero5000 ist - dass zwingt mich zu einem CHAPEU vor kalmar und von dem mußt du Leben - wenn man "dich beisete dreschen will-und da kannst du Gift darauf nehen: zero5000 will das

    WaltlWaltlam 24.04.12


    verdammt noch mal, es geht mir nicht darum zero5000 zu bekämpfen! Ich sagte es schon oftmals: er weiß viel, kennt sich besser aus als die meisten, doch er sollte Lernen, einen Irrtum zu zugeben, denn: "Irren ist menschlich, im Irrtum verharren unmenschlich". Dass würde ihm in seinem Leben mehr Freunde bringen und auch ich wäre sein Freund, wenn er eben 1 mal seinen Irrtum zugeben würde, in dem was BERLIN selber wiederrufen hat, das man DEMOKRATIE nicht zwingend aufzwingen kannund darf . Verharrt er jedoch in dem dass Lucky_luciano -B.L.C sein Freund ist, dann soll er seinen Weg gehen, denn solche Leute zum Freund haben - erzeigt was und wer man ist und da ist auf diesen Seiten keine Frage, ob der Richtig oder Falsch ist. Er ist von der Rolle!

    WaltlWaltlam 24.04.12


    kalmar ich nehme das auf meine KAPPE: zero, feuer frei hier bin ich, ich geb`dem kalmar Recht und dem klooloch - gut so klooloch - freut mich dass du da bist. Mach es dir gemütlich es werden mehr hinter dir stehen - da bin ich mir Sicher! Ich geh jetzt Tanzen - da mir die Welt gefällt. Daß gehört zu einem schönen Abschluß - frei Bier für die beiden!

    kalmarkalmaram 24.04.12


    Ganz im Gegenteil, zero, ich unterstelle ihm, dass er genau um die politischen Zustände in der Ukraine weiß und wie dort Urteile zustande kommen. Jetzt kannst du mich ruhig einen hundsgemeinen Kerl nennen.

    zero5000zero5000am 24.04.12


    kalmar - bitte unterstelle doch Klodeckel nicht Unkenntnis.

    kalmarkalmaram 24.04.12


    Du meinst, sie hat sich von den russischen Kapitalisten bei einem Gasgeschäft über den Tisch ziehen lassen und sitzt darum im Straflager? Wie kann man nur so leichtgläubig sein, wenn es um die Erben der kommunistischen Gewaltherrschaft geht? Sie hat versucht, das Abzapfen von Gas von der Durchleitungspipeline durch einen Vertrag zu unterbinden und das gefällt der neuen ukrainischen Politmafia natürlich nicht.

    kloolochkloolocham 24.04.12


    sie war doch ein Aushängeschild des Internationale -Kapitals. Also Schönheit, weniger fürs nachdenken. Wer soll diese Dame noch aus ihre Lage heraus holen?? Diejenigen die sie mit sehenden Auges in die jetzige Lage Schlittern gelassen haben, heulen zur Zeit Krokodils-tränen, mehr auch nicht. Jetzt sieht jeder wer sich Kapitalisten gedankenlos hingibt was Denen so passieren kann,


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren