BGH: Zur Angabe einer vorausgegangene Verständigung in den Urteilsgründen

x 1
 
 
BGH: Zur Angabe einer vorausgegangene Verständigung in den Urteilsgründen
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 1
  •  

    x 0
  •  

    x 0

    Beitrag melden

    Eingestellt vonam 01.06.12in Presse via strafrecht-bundesweit.de

    BGH, Beschluss vom 06.03.2012, Az.: 1 StR 17/12 Das Landgericht Karlsruhe hat den einschlägig vorbestraften Angeklagten wegen Einfuhr und Verkauf von etwa 1 kg Kokain zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Hiergegen richtet sich die Revision des Angeklagten. Die Veru

    Auf strafrecht-bundesweit.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu BGH: Zur Angabe einer vorausgegangene Verständigung in den Urteilsgründen