Stillende Mütter bekommen keine höheren Hartz IV-Sätze.

x 15
 
 
Stillende Mütter bekommen keine höheren Hartz IV-Sätze.
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 5
  •  

    x 6
  •  

    x 4

    Beitrag melden


    Jena, 19. Juni 2012. "Nur" weil eine Hartz IV-Empfängerin ihren Säugling stillt, hat sie noch keinen Anspruch auf einen Mehrbedarf, entschied das Sozialgericht Wiesbaden. Während der Schwangerschaft, so der Deutsche Schutzverband gegen Diskriminierung e. V. (DSD), gibt es jedo

    Auf politikexpress.de weiterlesen

    19 Kommentare

    Kommentare zu Stillende Mütter bekommen keine höheren Hartz IV-Sätze.

     

    WaltlWaltlam 20.06.12


    Tschapi, ich dachte dabei aber vorrangig an Titten. Der Westerwelle war schon da und hat sich darum gekümmert

    TschapajewTschapajewam 20.06.12


    waltl, keine Alveolen oder Almosen, sondern Klabusterbeeren, so heißen die Dinger...

    TschapajewTschapajewam 20.06.12


    Langanhaltender stürmischer Beifall, die Kommilitonen erheben sich von den Plätzen und werfen ihre Mützen in die Höhe: gute Vorlesung, zero. Nur, die Damen in meiner Umgebung sind in der Phase der "hormonellen Umstellung" halt obenherum weistestgehend so geblieben, wie sie vordem waren. Und das Ziehen kam wohl mehr davon, dass die Männer immer an den Titten hingen. Na und die dicken Brunftkugeln kamen halt doch mehr von der Pimpersperre kurz davor und kurz danach. Nun, vielleicht war in der Zone doch alles ein wenig anders.

    WaltlWaltlam 19.06.12


    kalmar da du Chinesenkennerin bist, haben die das, wo man immer was verstecken will - quer, stimmt das? Ich hatte gesagt, dass kann nicht sein, denn dann müßte man der Dame ja immer von der Seite her kommen und die müßte dann wie B.L.C auch, nur ein Bein haben. Ich stelle mir jetzt gerade den B.L.C vor mit einer Chinesin,auch mit einem Bein - kannst du dir vorstellen wie das aussieht?

    WaltlWaltlam 19.06.12


    sind die süss, oder sauer? Ich glaube sauer, denn das bin ich dann. zero könnte man das nicht vormerken, als Gespräch das noch ergänzt werden müßte. Man bräuchte aber dazu praktisches Anschaungsmaterial, denn mit dem erklären nimmt man das nicht so auf und vor allem, keine alte Lagerware und nicht zu groß und nicht zu klein

    zero5000zero5000am 19.06.12


    waltl - das sind keine Alveolen, sondern kernlose Winterkirschen.

    WaltlWaltlam 19.06.12


    mir ist im Analen Bereich auch was eingewachsen, der Arzt sagte es seien Hämoroiden und du schreibst da wachsen Alveolen - sind das dann bei mir Alveolen? Muß ich dann Stillen? Wer will den das? Der Westerwelle? Na gut, ich mach`s für die Partei

    WaltlWaltlam 19.06.12


    Tschapi größere Eier haben die nur vor dem Kinder machen, darnach bekommen sie kleinere, da dann sein "Zeug", also sein Zeugsgerät nicht mehr gebraucht wird

    WaltlWaltlam 19.06.12


    ich mag Kakao gern, aber nur in Schokolade und die dann mit 82 % Kakao Anteil. Wenn ich Platt bin und das bin ich ziemlich alle Tage, dann wirkt der wie Doping - Mittel und abeds dann 2 Halbe und gibts nette Kommentare, 3 dass ist dann das Doping mMttel für die Nacht. Aber vielleicht wäre doch Kakao Milch gesünder? Aber sicherlich, ich glaub das wäre das 3. Dopingmittel: VIGRA. Vielleicht liese ich dann die anderen 2.

    zero5000zero5000am 19.06.12


    Tscha - auf Grund der hormonellen Umstellung wachsen Alveolen - also Milchbläschen in die Brust ein und die Milchgänge werden auf ihre Funkrion vorbereitet. Auch die Brutswarzen wie auch die Warzenhöfe vergrößern sich. Die Montgomery-Drüsen werden größer. Verantwortlich sind Prolactin, produziert in der Adenohypophyse und Oxytocin, produziert im Nucleus paraventricularis, von hier zum Hypopphysenhinterlappen transportiert und dort gespeichert. Tscha - das gilt für werdende Mütter. Erkennbar unter anderem an einem teils schmewrzhaften ziehen in der Brust, wie auch einjer gesteigerten Empfindlichkeit der Mamillen. Dass Männer angeblich dickere Eier haben hat damit nichts zu tun. Das ist vielleicht zurückzuführen auf einen, einbildungsbedingten Samenstau, der sich über die Samenstränge - bei einigen - bis zum Kopf hinziehen könnte.

    TschapajewTschapajewam 19.06.12


    zero, klingt ja so, als hättest Du auch mal gestillt. Und werdende Mütter größere Brüste? Wo hast Du denn das her? Werdende Väter größere Eier. Das könnte passen...

    kalmarkalmaram 19.06.12


    Richtig, zero, und Chinesinnen produzieren Tee. Deswegen haben sie ja auch im Durchschnitt kleinere Brüste, weil ja pro Seite nur ein Teebeutel benötigt wird. Welch weitschauende Weisheit der Natur!

    zero5000zero5000am 19.06.12


    Und bei einer Farbigen könnte er Kakao trinken.

    WaltlWaltlam 19.06.12


    Na ja, wenn die Mütter da extra Geld bekämen, dann wär das doch für den Papa was, der könnte dann alle Tage seinen zukünftigen fröhlich Feiern und würd bei der Mutter darnach noch die Brustdrüsen anregen. Und TOP, noch mal, jede Wette, Deutschlands Geburtenrückgang wäre kein Problem mehr und die Brauereien hätten auch was davon

    zero5000zero5000am 19.06.12


    Ist doch nichts zu entschuldigen. Werdende Mütter haben fast immer schon größere Brüste als normal. Das ist die Vorbereitung auf die Stillzeit.

    WaltlWaltlam 19.06.12


    OKAY Entschuldigung und Danke

    zero5000zero5000am 19.06.12


    lesart - wann hast Du das letzte Mal Deine Nippel zum Stillen missbraucht? Waltl - Es geht um stillende Mütter - nicht um werdende - und die bekommen schon mehr. Wenn eine medizinische Begründung vorliegt, dass eine stillende Mutter eine besondere Ernährung benötigt, dann bekommt sie auch mehr Geld. Nur - es gibt in der Stillzeit keine "besondere" Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung reicht völlig aus. In Deutschland sind mir nur 12 Fälle bekannt, dass es einer zusätzlichen Ernährung bedurfte. Diese Frauen waren aber stoffwechselkrank und hätten besser nicht gestillt.

    im-lesartim-lesartam 19.06.12


    ?????????? Stillende Mütter bekommen die Sätze bestenfalls gekürtzt, da Sie ja für Ernhrung weniger bedürfen, da sie Selbstversorger sind. Und das führt zur Kürzung der Sätze!

    WaltlWaltlam 19.06.12


    ist es Logik wenn ich sage, eine werdende Mutter sollte ihre Ernährung umstellen, wenn sie Mangelhaft ist, da hinten und vorne das Geld fehlt. Andere Seite, gäbe man diesen mehr Geld, würden die dann ihre Ernährung umstellen - ich glaub`s nicht. Also käme das so hin?


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren