Drogen gefährden Kampf gegen Armut und Gewalt

x 10
 
 
Drogen gefährden Kampf gegen Armut und Gewalt
 
  •  

    x 0
  •  

    x 3
  •  

    x 4
  •  

    x 1
  •  

    x 2

    Beitrag melden


    Der Drogenkonsum nimmt weltweit zu und gefährdet nach Ansicht der Vereinten Nationen den Kampf gegen Hunger und Armut. "Das Problem ist längst eine internationale Herausforderung".

    Das sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Dienstag bei der Vorstellung des neuen Weltdrogenberichts in New York. "Drogen gefährden eines der wichtigsten Vorhaben der Menschheit, den Kampf gegen Armut und Hunger."

    Auf blogspot.de weiterlesen

    kommentieren

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Vorstellung, UN, kampf, Drogen, Dienstag, Armut

     

    Kommentare zu Drogen gefährden Kampf gegen Armut und Gewalt