Bäume an der Normaluhr werden gefällt

x 11
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 3
  •  

    x 6
  •  

    x 2

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Chiller
    am 08.07.12in Unterhaltung via aachener-nachrichten.de

    Aachen. Die Umgestaltung des Alleenrings für den Radverkehr wird in den Sommerferien weiter fortgesetzt - nach der Junkerstraße gehen nun auch die Arbeiten an der Normaluhr los.

    Auf aachener-nachrichten.de weiterlesen

    26 Kommentare

    Kommentare zu Bäume an der Normaluhr werden gefällt

     

    zugereisterzugereisteram 09.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Vielleicht leidet die arme Frau Nacken ja an einer Arborphobie? Kann es ja alles geben. Ich kann mich jedenfalls nur wiederholen: Ich habe im Studium in Aachen gelebt, war ein paar Jahre in Süddeutschland und wollte wieder zurück nach Aachen, aber man vergällt mir die Stadt von Monat zu Monat mehr. Danke, liebe Stadtverwaltung, ich ziehe bald wieder weg!

    machplattmachplattam 09.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Macht alle Bäume platt in Aachen, für Treppen, Brücken, Geisterbahnen, Elektromobile,...

    KackenackenKackenackenam 08.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Die Bäume müssen weg, weil sie bei was weiss ich denn stören.

    MißverständlichMißverständlicham 08.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Werden da nur Bäume gefällt und an gleicher Stelle durch kleinere neue Bäume ersetzt? Oder verschwindet das ganze Baumfeld?

    ÖcherÖcheram 08.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Als Autofahrer muss man sich ja alles Mögliche vorwerfen lassen aber für Radfahrer lässt unsere ach so tolle Frau Nacken im blinden Öko- Wahn einen Baum nach den anderen fällen!

    ChillerChilleram 08.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Na, da wird sich aber jemand diebisch freuen, dass endlich wieder Bäume gefällt werden können. Eine begründung dafür lässt sich schließlich immer leicht finden. Dem Nacken sei Dank, dass aachen endlich wieder um ein paar alte Bäume ärmer wird.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren