Artikel Kostengünstig bekannt werden bei der Existenzgründung – durch PR-Biene

x 35
 
 
Kostengünstig bekannt werden bei der Existenzgründung – durch PR-Biene
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 12
  •  

    x 10
  •  

    x 13
    Möglichst schnell bekannt werden – bei potenziellen Kunden und Auftraggebern: Das ist – nicht nur – bei einer Existenzgründung das A und O. Aber leichter gesagt als getan – angesichts des oft sehr schmalbrüstigen Budgets von Jungunternehmern. Die PR-Biene beweist: Bekannt werden – das geht auch überraschend kostengünstig. Unverbindliche Gratis-Infos: http://prbiene.blogspot.de/

    Dortmund. – Aller Anfang ist schwer. Auch bei der Existenzgründung. Eines der größten Probleme dabei: Wie kann man mit seinem Angebot bei möglichst vielen Menschen bekannt werden – rasch, wirksam und ohne die Betriebskasse allzu sehr zu belasten?

    Reimund Bertrams, bei PR-Biene als Texter aktiv, hält einen Tipp für kostensensible Jungunternehmer, Start-ups, Klein- und mittelständische Betriebe bereit: »Unsere Online-PR-Berichte erreichen in kurzer Zeit Tausende von Kunden. Diese Berichte werden auf Gratis-Online-Portale hochgeladen, verursachen also keine laufenden Kosten. Zugleich stehen sie oft jahrelang im Internet und können in dieser Zeit neue Interessenten gewinnen – unentwegt.«

    PR-Berichte in Gratis-Portalen seien gewissermaßen wie Plakatwände ohne Standkosten. Auf diese Weise könne man als Unternehmen schnell einem großen Kundenkreis bekannt werden, was gerade im Zuge einer Existenzgründung enorm wichtig sei. Aber auch »gestandene« Firmen oder Einzelunternehmer, die die Phase der Existenzgründung bereits hinter sich haben, profitieren nach Meinung von Reimund Bertrams deutlich von den PR-Berichten, die die PR-Biene verfasst und veröffentlicht.

    »Jeder unserer PR-Berichte«, fährt Reimund Bertrams fort, »wird nach denselben Prinzipien aufgebaut, die einen guten Werbetext auszeichnen: Er stellt die Nutzen des Angebots für den Leser klar und deutlich in den Vordergrund. Das gilt auch für die USPs, also die einzigartigen Verkaufsvorteile. Diese werden von uns zusammen mit dem Kunden erarbeitet. Lediglich der Textstil weicht von den ›lauten‹ Marketing-Instrumenten ab. Nach unseren Erfahrungen bilden PR-Berichte daher eine sinnvolle Ergänzung zum Marketing-Mix. Gerade bei einer Existenzgründung sollte man dieses kostengünstige Werbemittel unbedingt ins Kalkül ziehen – schließlich geht es darum, schnell bekannt werden zu können. Denn nur dann bekommt man nach der Existenzgründung Kunden, Aufträge – und Geld in die Kasse.«

    Die Berichte, die aus der Feder der PR-Biene stammen, werden konsequent auf jeweils zwei ideale Google-Keywords hin optimiert. Das steigert die Chancen, mit seinem Angebot bei der wichtigsten aller Suchmaschinen ganz nach oben zu kommen: heute ein immens wichtiger Erfolgsfaktor, wenn man bekannt werden will. Auf Wunsch ergänzt PR-Biene die schriftliche Berichterstattung um einen YouTube-Film, denn auch dieser Video-Kanal wird von Tag zu Tag wichtiger – nicht nur bei der Existenzgründung, wo man schnell bekannt werden soll.

    »Nach der Freigabe durch den Kunden werden die Texte von mir in 50 ausgewählte Gratis-PR-Portale hochgeladen«, ergänzt Kerstin Miehle-Reisser, die Organisatorin der PR-Biene. »Diese PR-Portale verlangen für das Veröffentlichen in der Regel nur einen Backlink, wenn überhaupt. Ansonsten fallen für den Kunden keine Kosten an. Einfacher und kostengünstiger kann man bei einer Existenzgründung nicht bekannt werden.«

    Das Hochladen von Hand habe den Vorteil, dass die PR-Berichte nicht auf unseriösen Seiten mit anstößigem Inhalt veröffentlicht werden. Darauf, betont Kerstin Miehle-Reisser, lege sie besonderen Wert: »Diesen Ansehens-Vorteil hat der Kunde bei automatisch versandten PR-Berichten nicht.«

    Bei PR-Biene bezahlt ein Kunde lediglich die moderaten Preise fürs Texten und Hochladen. Danach kann er sich über eine oft jahrelange Werbewirkung zum Nulltarif freuen.

    V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:
    Reimund Bertrams
    Oberadener Heide 36
    59192 Bergkamen
    Tel.: (0 23 06) 85 07 92
    E-Mail: info@das-wortgewand.de

    Kerstin Miehle-Reisser
    Mobil 0173-8955630


    Web: http://www.pr-biene.de
    Blog: http://www.prbiene.blogspot.com

    YouTube: http://youtu.be/2uEl5ZYCZ5s

    Boiler Plate

    PR Biene ist ein Full Service, der seinen Kunden individuelle Public Relations Texte bietet und sie anschließend von Hand in ausgewählte Gratis-Presseportale hochlädt. Getragen wird PR Biene von Kerstin Miehle-Reisser, die sich gewissenhaft um das manuelle Eintragen der Texte kümmert, sowie Reimund Bertrams, der seine jahrzehntelange Erfahrung als Werbetexter in die Textarbeit einfließen lässt. Auf Wunsch übernimmt PR Biene zudem Aufbau und Pflege von Social-Network-Aktivitäten, beispielsweise auf XING oder Facebook. Ebenso übernimmt PR Biene Aufträge aus dem Bereich der Werbetextarbeit.

    kommentieren

    Kommentare zu Kostengünstig bekannt werden bei der Existenzgründung – durch PR-Biene