Opel-Chef Stracke geht: Kopflos in der Krise

x 40
 
 
Opel-Chef Stracke geht: Kopflos in der Krise
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 8
  •  

    x 2
  •  

    x 30

    Beitrag melden


    Karl-Friedrich Stracke legte einen mutigen Sanierungsplan vor, Opel in bessere Zeiten zu führen. Mit dem Rücktritt des Firmenchefs ist das Konzept Geschichte. Stattdessen drohen Werksschließungen.

    Auf stern.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Opel-Chef Stracke geht: Kopflos in der Krise