Rabbinerkonferenz: Legalisierung religiöser Beschneidungen gefordert

x 15
 
 
Rabbinerkonferenz: Legalisierung religiöser Beschneidungen gefordert
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 5
  •  

    x 8
  •  

    x 2

    Beitrag melden


    Der Vorsitzende der Allgemeinen Rabbinerkonferenz in Deutschland, Henry G. Brandt, hat die Bundesregierung aufgefordert, die religiös motivierte Beschneidung von Kindern gesetzlich zu erlauben.

    Auf newsburger.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Rabbinerkonferenz: Legalisierung religiöser Beschneidungen gefordert