Alemannia-Kapitän Streit: «Hauen nicht jeden mit vier, fünf Toren weg»

x 11
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 3
  •  

    x 5
  •  

    x 3

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Jogi
    am 19.07.12in Unterhaltung via aachener-nachrichten.de

    Aachen. Seine Gattin Maria machte ihn vergangenen Monat zum Vater - Luca heißt der Stammhalter - und sein Trainer Ralf Aussem zum Kapitän: Die Zeit zwischen den Spieljahren war durchaus ereignisreich für Albert Streit.

    Auf aachener-nachrichten.de weiterlesen

    2 Kommentare

    Kommentare zu Alemannia-Kapitän Streit: «Hauen nicht jeden mit vier, fünf Toren weg»

     

    HolerHoleram 20.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Ich schließe mich da meinem Vorschreiber an!

    JogiJogiam 19.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Respekt und Hut ab - Herr Streit! Mehr gib es dazu nicht zu sagen


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren