Ravel-Radweg: Gutes Projekt oder Gefahr?

x 10
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 4
  •  

    x 1
  •  

    x 5

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    an die
    am 26.07.12in Unterhaltung via aachener-nachrichten.de

    Aachen. Radverkehr ist für Max Öko-Mustermann üblicherweise etwas Gutes. Schließlich haben die Drahtesel keinen Dreck schleudernden Auspuff und verheizen auch keine fossilen Brennstoffe.

    Auf aachener-nachrichten.de weiterlesen

    22 Kommentare

    Kommentare zu Ravel-Radweg: Gutes Projekt oder Gefahr?

     

    Peter PrimaPeter Primaam 27.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Hauptsache, der Strom kommt aus der Steckdose...

    WK62WK62am 26.07.12via Aachener Zeitungsverlag


    Bin jetzt mehrmals die Ravelstrecke gefahren und bin begeistert. Kein Verkehr, kein Benzingeruch und nur pure Natur. Habe spielende Eichhörchen gesehen, die nicht sofort für immer verschwunden sind. Man sollte vieleicht mal den Versuch wagen , den einen wie den anderen zu verstehen. Was die Kosten betrifft: hier habe ich was davon in Griechenland und Spanien etc. die anderen.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren