Eingemauerte Geldkassetten: Hauskäufer muss gefundenes Vermögen abgeben

x 7
 
 
Eingemauerte Geldkassetten: Hauskäufer muss gefundenes Vermögen abgeben
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 5
  •  

    x 2
  •  

    x 0

    Beitrag melden


    Bei Renovierungsarbeiten hat ein Mann in seinem Düsseldorfer Haus mehr als 300.000 Mark gefunden. Die Scheine lagen vermutlich seit den siebziger Jahren in einem Kachelofen. Behalten darf der Hausbesitzer das Geld jedoch nicht, entschied nun ein Gericht.

    Auf spiegel.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Eingemauerte Geldkassetten: Hauskäufer muss gefundenes Vermögen abgeben