Die Forderungen nach Abschaffung von Adelstiteln werden lauter

x 37
 
 
Die Forderungen nach Abschaffung von Adelstiteln werden lauter
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 8
  •  

    x 18
  •  

    x 11

    Beitrag melden


    Politiker von SPD und Linke wollen das Führen von Adelstiteln im Namen untersagen

    Auf politikexpress.de weiterlesen

    5 Kommentare

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: SPD, politiker, Namen

     

    Kommentare zu Die Forderungen nach Abschaffung von Adelstiteln werden lauter

     

    TschapajewTschapajewam 29.07.12


    Was ich dann mache? Wohltätigkeits-Veranstaltungen zum Zwecke der Selbstbesteigung - und das ohne Ende. Gemeinsam mit den ganzen Abgehalfterten, Dekadenten und Inzucht-Geschädigten...

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 28.07.12


    Ist eben wieder mal Sommerloch,da melden sich ja immer gern die ganzen Hinterbänkler zu Wort,von denen man sonst das ganze Jahr über nichts hört

    zero5000zero5000am 28.07.12


    Tscha - stell Dir vor: Rauf-und-runter-von-ab-und-aus Tschapajew - auch Ihro Merkwürden genannt. Da bnrauchst Du Visitenkarten, die DINA3-Größe haben. Das mit den Museen habe ich gelesen und anfangs nicht geglaubt. Aber denk doch mal junkerhaft. Da hast du deine Latifundien verloren, kannst in keine Furche mehr samen - was tust du dann?

    TschapajewTschapajewam 28.07.12


    Soll ich Dir mal was sagen, zero? Ist mir Müller-Wattenscheid, ob sich Jemand "von Hattenhausen" oder "im Turm zum Taxis" oder "von und zu der Leyer" nennt. Solange die sich normal gebärden, und nicht, wie bei uns geschehen, Museen über Restriktionsforderungen ausräumen, um die Gegenstände dann meistbietend zu verhökern. Es gibt heutzutage wesentlich mehr schadensträchtige SPD-Funktionäre als Adlige. Und dann sollten die auch gleich die Doppelnamen mit abschaffen. Den Bulling-Schröter z.B. Oder die Roman-Namen Leut-Schnarr-Dings-Bums. Probleme haben die, "unsere" Hell-und Dunkelroten...

    zero5000zero5000am 28.07.12


    Dieses Thema überschattet natürlich in seiner Wichtigkeit und Brisanz alles Vorhandene. Und dass Adlige nichts für ihren Titel geleistet haben - na da sollte man mal die Mutter der Postkutsche fragen - also ich meine Turn im Taxi. Die hat ja doch richtungsweisende Poppenaussagen für Afrika gemacht. Allein dies rechtfertigt das Führen des Titels, vor allem verkürzt es den Namen ungemein: "Mariae Gloria Fer(di)nanda Joachima Josephine Wilhelmine Huberta Gräfin von Schönburg-Glauchau."(Wiki) Da ist doch Prinzessin wesentlich eingängiger, obwohl in D. nicht mehr üblich.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren