Alemannia trennt sich von einem Aufsichtsrat

x 8
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 4
  •  

    x 1
  •  

    x 3

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Fan1983
    am 01.08.12in Unterhaltung via aachener-zeitung.de

    Aachen. Aus dem Quintett ist laut eigener Homepage ein Quartett geworden. Alemannias Aufsichtsrat ist um eine Person verkleinert. Horst Rambau gehört dem Gremium danach nicht mehr an.

    Auf aachener-zeitung.de weiterlesen

    21 Kommentare

    Kommentare zu Alemannia trennt sich von einem Aufsichtsrat

     

    Fan1983Fan1983am 01.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Wenn man das so liest, kann man eigentlich nicht verstehen wieso Herr Kraemer noch im Amt ist. Wir haben mit Scherr und Ausem 2 Carismatische Menschen am Tivoli, wie kann es sein dass man dann an so einem "fiesem" Typ festhält. Der Geschäftsführer hat mit Sicherheit einen schweren Job, aber den hat jeder Manager einer großen Firma, oder eines Vereines. Diese Aufgabe muss mit Gewissen und Sorgfalt und vor allem auf einer Ebene geführt werden in der Sich alle Beteiligten auch respektiert fühlen!


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren