Gewalt in Syrien ebbt nicht ab: Annan tritt zurück

x 9
 
 
Gewalt in Syrien ebbt nicht ab: Annan tritt zurück
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 3
  •  

    x 2
  •  

    x 4

    Beitrag melden


    Seit Monaten versucht der Sondergesandte der UN, Annan, den Konflikt in Syrien zu befrieden. Doch die Kämpfe toben heftiger denn je. Regierungstruppen setzen Kampfbomber gegen die eigene Bevölkerung ein und auch die Rebellen schrecken vor Gräueltaten nicht zurück. Jetzt zieht Annan offenbar die

    Auf n-tv.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Gewalt in Syrien ebbt nicht ab: Annan tritt zurück