Messtrupps wollen Elektro-Störquellen aufspüren

x 20
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 6
  •  

    x 5
  •  

    x 9

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Jochen Huppertz
    am 02.08.12in Unterhaltung via aachener-zeitung.de

    Barmen. Man gehe der Sache auf den Grund, verspricht der regionalen Dienstleister für Telekommunikation, DN-Connect. Der sieht sich Vorwürfen seitens Barmener Bürger ausgesetzt, Verteilerstationen im Festnetz des Dürener Unternehmens würden «elektromagnetische Strahlen» aussenden.

    Auf aachener-zeitung.de weiterlesen

    1 Kommentar

    Kommentare zu Messtrupps wollen Elektro-Störquellen aufspüren

     

    Jochen HuppertzJochen Huppertzam 02.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Das habe ich ja noch nie gehört! DSL soll Funkstörungen verursachen --- eigentlich unmöglich. Vielleicht sollte man sich dort, wo die Störungen auftreten, mal nach Funksendern umschauen. P.S.- für genau diesen Zweck gibt es den Funkstörungsmeßdienst der BnetzA. Jochen Huppertz Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren