Artikel Applied Scholastics setzt L. Ron Hubbards Lernmethodik ein

x 24
 
 
Applied Scholastics setzt L. Ron Hubbards Lernmethodik ein
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 8
  •  

    x 7
  •  

    x 9
    Applied Scholastics International (APS) begann 1972 damit, L. Ron Hubbards Lernmethodik auf breiter Ebene einzusetzen und widmet sich seit Jahrzehnten der weltweiten Verbreitung seiner Lernmethodik im Bereich der Bildung.

    Applied Scholastics International wurde 1972 von amerikanischen Pädagogen gegründet, um effektive Bildungsprogramme für Lehrer, Ausbilder, Nachhilfelehrer, Eltern, Kinder und Menschen aller Lebensbereiche zu entwickeln und bekannt zu machen. Die Programme richten sich an all diejenigen, die verbesserte Lernfertigkeiten benötigen, um ihre schulischen, universitären und beruflichen oder auch persönlichen Angelegenheiten zu bewältigen.

    Im Zentrum des akademischen Netzwerks von mehr als 425 Zentren in über 40 Ländern steht der internationale Campus von APS bei Spanish Lake in Missouri. Hier erhalten Pädagogen aus aller Welt Werkzeuge zur Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeit und des Lernens in allen denkbaren Wissensbereichen. Applied Scholastics hat bereits Zehntausenden von Pädagogen und Millionen von Schülern weltweit L. Ron Hubbards Lernmethodik vorgestellt und zum Einsatz gebracht.

    Ursprünglich lag die Aufmerksamkeit jedoch auf unterprivilegierte Schüler, ganz besonders denen in Südafrika, wo L. Ron Hubbard angesichts der Apartheid selbst viel Energie in die Verbesserung der Schulen in den Townships hineinsteckte. Er machte schwarz-afrikanische Schüler ebenso wie Lehrer mit seiner Lernmethodik vertraut. Die Resultate werden mittlerweile als legendär betrachtet. Nach einem dreiwöchigen Kurs über die Hubbard Lernmethodik konnten schwarze Teenager aus der Transkei ihre Lesestufe um über zwei Jahrgangsstufen verbessern. Am Motetele College of Education sank der Anteil von Schülern, die durchfielen, von 15 auf 2 Prozent. An der Bupedi Lower Primary School erbrachte eine vorher „unmögliche, zurück gebliebene und schlichtweg dumme“ Klasse plötzlich Testergebnisse, die so weit über der Landesnorm lagen, dass die Lehrer es anfangs einfach nicht glauben konnten.

    Die Erfahrungen mit der L. Ron Hubbard Lernmethodik sind auch in anderen Teilen des afrikanischen Kontinents nicht weniger imposant. Die Lese- und Schreibfähigkeiten von Millionen von Schülern in Simbabwe, Gambia und anderen Ländern südlich der Sahara, denen die Lernmethodik nahe gebracht wurde, haben sich gleichfalls enorm verbessert.

    Applied Scholastics Programme sind sowohl für Erwachsene wie auch für Jugendliche von großem Nutzen: Sie vermitteln eine dringend benötigte Methodik über effektives Lernen auf allen Ebenen der Bildung. Viele der Programme wurden eingerichtet, um denjenigen Lese- und Schreibfertigkeiten zu vermitteln, die systematisch von solchem Wissen abgeschnitten waren – entweder aufgrund sich verschlechternder Schulsysteme, dem Niedergang in den Innenstädten wie z.B. durch Slumbildung, Gangbildung, usw. und oft wegen Vorurteilen gegenüber speziellen Bevölkerungsgruppen.

    Applied Scholastics hat eine wesentlich weitere Spannweite als die genannten wichtigen Aktivitäten. Menschen, die eine Fremdsprache erlernen wollen, stellen fest, dass ihnen die Hubbard-Lernmethodik dabei hilft, eine Fremdsprache schneller zu erlernen. Selbst fortgeschrittene Studenten an Universitäten und Hochschulen bestätigen, dass die Hubbard-Lernmethodik für sie von unschätzbarem Wert ist, wenn sie sich mit dem extensiven und oft komplexen Material ihrer gewählten Studiengebiete auseinandersetzen müssen.

    In den städtischen Lernzentren von Applied Scholastics überall auf der Welt werden von Eltern und anderen ehrenamtlichen Helfern wertvolle Bildungsangebote zur Verfügung gestellt. Von Schülern, die in überfüllten Klassenräumen den Anschluss verpasst haben, bis zu vorzeitigen Schulabgängern wird hier jedem geholfen zum Bildungssystem zurückzufinden. Jeder Schüler lernt in seiner eigenen Geschwindigkeit bis er die Materialien zu seiner eigenen Zufriedenheit verstanden hat. Auch wenn diese Zentren vor allem für Schulkinder gedacht sind, haben sie bereits 4- bis 85-jährigen Menschen geholfen.

    Sogar zahlreiche Firmen auf der ganzen Welt bekräftigen, dass die von Applied Scholastics vermittelten Bildungsprogramme höchst wichtig und wertvoll für die Ausbildung ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte sind, und letztlich dadurch mittelbar auch zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Stabilität der Firma beitragen.

    Weitere Informationen:
    Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
    Ansprechpartner: Uta Eilzer
    Beichstraße 12, 80802 München
    Tel. 089-38607-145, Fax. 089-38607-109
    Web : www.skb-pressedienst.de
    eMail : eilzer@skb-pressedienst.de

    kommentieren

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Nachhilfe, lernmethodik, Lehrer, L. Ron Hubbard, Bildung, applied scholastic

     

    Kommentare zu Applied Scholastics setzt L. Ron Hubbards Lernmethodik ein