Google zahlt wegen Datenschutz-Verstoß Rekordbußgeld

x 11
 
 
Google zahlt wegen Datenschutz-Verstoß Rekordbußgeld
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 3
  •  

    x 4
  •  

    x 4

    Beitrag melden


    Der Internetkonzern Google zahlt wegen eines Datenschutz-Verstoßes beim Safari-Browser eine Rekordsumme von 22,5 Millionen US-Dollar.

    Auch wenn dies die höchste Strafe ist, die jemals gegen ein Unternehmen verhängt worden ist, wird Google binnen eines Tages die Geldbuße wieder hereinholen.

    Auf blogspot.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Google zahlt wegen Datenschutz-Verstoß Rekordbußgeld