Kein drittes Gleis zum Nulltarif

x 26
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 11
  •  

    x 6
  •  

    x 9

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    wieso
    am 16.08.12in Unterhaltung via aachener-zeitung.de

    Düren. «Der Ball liegt bei den Beteiligten vor Ort», sagte Petra Müller. Mit dieser Meinung stand die FDP-Bundestagsabgeordnete aus Herzogenrath nicht alleine.

    Auf aachener-zeitung.de weiterlesen

    12 Kommentare

    Kommentare zu Kein drittes Gleis zum Nulltarif

     

    TimoTimoam 17.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    @ Elke: Lassen sie die Leute doch in Ruhe gegen das Terminal stänkern. Umso mehr Leute nach der Devise handeln "Ich will zwar alles, aber nicht bei mir, sondern bei anderen vor der Tür", umso eher wird es Gesetze geben, die die Bürgerproteste einschränken.

    ElkeElkeam 17.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    @ Initiative: Sie sind gegen das Container Terminal, weil sie um den Wert ihrer Häusder und Grundstücke besorgt sind. Was hat aber das dritte Gleis damit zu tun?

    RealistRealistam 17.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Es wird vielleicht in ferner Zukunft ein drittes Gleis AC-DN gebaut; ein Containerterminal in Arnoldsweiler wird es hingegen nicht geben.

    larskylarskyam 17.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Auch wenn man Herrn Spelthahn und seine Methoden sicherlich hinterfragen muss, gilt zunächst einmal die Unschuldsvermutung bis das Gericht etwas anderes etnscheidet. Was mich vielmehr aufregt ist die Unwissenheit des Staatssekretärs: Wo gibt es denn die gelobte Transparenz und Gespräche mit den Bürgern? Die hauptsächlich betroffenen Arnoldsweiler Bürgerinnen und Bürger warten immer noch auf eine offizielle Informationsveranstaltung von Seiten der Planer. Diese wurde in Merzenich vor bald 5 Monaten lauthals von Spelthahn und Niessen versprochen. Geschehen ist bislang NIX! Was wir hier sehen ist wieder einmal typisches Politikerverhalten: Keine Ahnung von der Sachlage, aber groß Rumschwätzen! Hier möchte ich gerne Dieter Nuhr zitieren: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach einmal Fresse halten!" Es ist schon schlimm genug, wie wenig auf die Belastung für die Anwohner eingegangen wird und wie unverantwortlich Politiker immer wieder mit Steuergeldern umgehen, da muss man nicht auch noch blödes Geschwätz ertragen!

    InitiativeInitiativeam 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Schaut einfach auf: www.Arnoldsweiler-Merzenich.de Im Plangebiet kann und wird nie ein Container Terminal realisiert werden können.

    Rosa C.Rosa C.am 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    @meiser: Gott sei Dank sind alle vor dem Gesetz gleich - auch Landräte. Und daher gilt - bis das Gegenteil bewiesen ist die Unschuldsvermutung. Auch der Kreditsachbearbeiter bei der Sparkasse verliert zu diesem Zeitpunkt nicht seinen Job. Ich frage mich, ob alle, die hier schon vorverurteilen und persönlich angreifen, dies auch unter Angabe ihres Namens machen würden. Und noch spannender: Entschuldigen sich alle,wenn sich die Unschuld herausstellt? Im Übrigen hat die Sparkasse in Düren keinen Aufsichtsrat sondern - wie alle anderen Sparkassen auch - einen Verwaltungsrat... Es macht Sinn, sich erst mal sachkundig zu machen, bevor man jemanden aus der Anonymität heraus vorverurteilt.

    gelerntgelerntam 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Früher stand Herr Spelthahn bei den Pressefotos immer in der ERSTEN Reihe. Diesmal ganz hinten, ist ja schon einmal ein Anfang. Bin mal gespannt wie oft er diese Sonntag in der Presse abgebildet ist. In den letzten Monaten durchschnittlich 3 - 7 mal.

    meiermeieram 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Wenn ich als Kreditsachbearbeiter der Sparkasse Düren unter Anklage stehe und der Personalrat bekommt das mit, verliere ich sofort meinen Job bzw. werde an eine andere Stelle versetzt. Auch wenn ich freigesprochen würde gäbe es kein Zurück mehr. Warum gilt das auch nicht für Herrn Spelthahn? Der ist auch noch im Aufsichtsrat unserer Sparkasse in Düren. Es gibt doch Unterschiede vor dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland? Oder kann mich einer anders überzeugen!?

    PlanerPlaneram 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Leute, bleibt bitte sachlich und versucht mal objektiv zu denken! Bis jetzt gilt auch für Herrn Spelthahn die Unschuldsvermutung! Allen Pressemeldungen und allen mehr oder weniger geistreichen Kommentaren zum Trotz.

    PlanerPlaneram 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Allein das Planfeststellungsverfahren für ein 3. Gleis zwischen AC und DN wird bei realistischer Einschätzung, bis zur Vollendung nahezu eine ganze Generation beschäftigen. Daran wird auch ein optimistischer LR Spelthahn nichts ändern. Ein m.E. dringend notwendiger Containerterminal in DN wird sich vorher wohl kaum realisieren lassen. Die Durchführung derartiger Projekte wird aus allgemein bekannten Gründen mittlerweile extrem schwierig und langwierig. Habe allerdings einen Funken Hoffnung, dass die derzeitige MP in NRW sich von Ihrem Koalitionpartner nicht auf der Nase herum tanzen lässt; siehe Braunkohlekraftwerke RWE.

    DreistDreistam 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Dreister geht es wohl nicht, Angeklagter Landrat Spelthahn auf dem Foto und Angeklagter Landrat Spelthahn darf sich zu einem so wichtigen Thema äußern. Wo leben wir überhaupt. Schämen sich die anderen nicht mit einem Angeklagten abgebildet zu werden?

    wiesowiesoam 16.08.12via Aachener Zeitungsverlag


    Da taucht der Angeklagte Spelthahn wieder in einem wichtigen Gremium auf wo es um Millionen geht (3. Gleis usw.) Ich habe als Bürger für so eine Dreistigkeit kein Verständnis mehr. Dieser Angeklagte darf auf so einer Bühne nicht mehr erscheinen bis die Schuld oder Unschuld per Gericht festgestellt wurde. Unser damaliger Bundespräsident Wulff hatte da mehr Rückgrad bei weniger Vorwürfen und dieser Spelthahn tut so als ob in den letzten Tagen nichts gewesen wäre. Vor ihm habe ich keine Achtung mehr.


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren