Richter urteilt gegen RTL II: Mutter bei Frauentausch gezielt lächerlich

x 25
 
 
Richter urteilt gegen RTL II: Mutter bei Frauentausch gezielt lächerlich
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 14
  •  

    x 8
  •  

    x 3

    Beitrag melden


    Eine Teilnehmerin der “RTL II”-Sendung “Frauentausch” zog vor Gericht, weil sie eine erneute Ausstrahlung der Folge verhindert wollte, in der sie sich verunglimpft gefühlt hatte.

    Die Richter des Berliner Landgerichts gaben der Mutter recht, sie sei in der Sendung “gezielt lächerlich gemacht” worden. Das Berliner Landgericht untersagte der Produktionsfirma, die bereits ausgestrahlte Sendung erneut zu veröffentlichen. Tut sie das doch, wird ein Ordnungsgeld in Höhe ...

    Auf konsumer.info weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Richter urteilt gegen RTL II: Mutter bei Frauentausch gezielt lächerlich