Anwaltskanzlei will Namen illegaler Downloader im Internet veröffentlichen

x 38
 
 
Anwaltskanzlei will Namen illegaler Downloader im Internet veröffentlichen
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 13
  •  

    x 15
  •  

    x 10

    Beitrag melden


    Die durch Abmahnungen im Filesharing-Bereich bekannt gewordene Rechtsanwaltskanzlei “Urmann & Collegen” will eine sogenannte “Gegnerliste” ins Internet stellen. Ab 1.9. 2012 will man angeblich “heikle Fälle”, in denen sich die Abgemahnten weigerten zu zahlen, im Internet veröffentliche

    Die so genannten “heiklen Fälle” sollen sich vorerst auf Priester, Polizisten und Politiker aus arabischen Ländern, die auf ihre Immunität pochen beziehen. Ausgerechnet das Bundesverfassungsgericht soll den Weg zum virtuellen Pranger geebnet haben:

    Auf konsumer.info weiterlesen

    kommentieren

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Rechtsanwälte, Pranger, politiker, filesharing, Bundesverfassungsgericht, Abmahnung

     

    Kommentare zu Anwaltskanzlei will Namen illegaler Downloader im Internet veröffentlichen