Schwäbische Zeitung: Jeder rechnet für seine Kundschaft – Kommentar

x 26
 
 
Schwäbische Zeitung: Jeder rechnet für seine Kundschaft – Kommentar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 9
  •  

    x 6
  •  

    x 11

    Beitrag melden


    Die Reichen könnten doch mit höheren Steuern oder Abgaben die verschuldeten Euro-Haushalte retten. Dieser Ruf erschallt immer lauter. Die Wirtschaftsinstitute untermauern deshalb mit ihren Zahlen die Interessen ihrer Kundschaft. Das gewerkschaftsnahe DIW sieht eine schrumpfende Mittels

    Auf politikexpress.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Schwäbische Zeitung: Jeder rechnet für seine Kundschaft – Kommentar

     

    macdetmacdetam12.08.23

    Deutsche zahlen angeblich 15 Milliarden Euro mehr Steuern und Abgaben LINK #krankenversicherung #beiträge #friedrich-merz