Video Weniger Distanz

x 17
 
 
Weniger Distanz
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 5
  •  

    x 6
  •  

    x 6
    Die Erkenntnis der CDU, dass die Distanz zwischen Politik und Bevölkerung wachse, ist nicht neu. Und dennoch ist gerade dieses Ergebnis wichtig. Der Erfolg jeder Partei wird auch maßgeblich davon abhängen, ob es gelingt, diese Kluft zu schließen.

    Auf wz-newsline.de weiterlesen

    7 Kommentare

    Kommentare zu Weniger Distanz

     

    Anton_FingerleAnton_Fingerleam 06.09.12


    Ich darf davon ausgehen, dass Sie nicht mich mit Ostmärker meinen können, Sie madiger kleiner Wessi.

    TschapajewTschapajewam 06.09.12


    Ein Ostmärker bezeichnet mich als Depp! Der Blinde lästert, dass der Einäugige nur wenig sieht. Lustig, Sie Schlausäure. Oder?

    Anton_FingerleAnton_Fingerleam 05.09.12


    Ne, jetzt weiß ich, dass Sie tatsächlich nur ein Depp sind.

    TschapajewTschapajewam 05.09.12


    Herr Anton, nicht erkennbar, wen Sie geimeint haben. Aber was die sogenannte "Opposition" betrifft, da sollten Sie doch entweder gemerkt oder aus der Zeit von 1998 bis 2005 noch im Gedächtnis haben, dass viele der fiesen Suppen, an denen wir derzeit herumlöffeln, von der derzeitigen "Opposition" gebraut worden sind. Von ROT-GRÜN! Die sogenannte "Gesundheitsreform" mit all ihren Belastungen für die Beitragszahler, die sogenannte "Rentenreform" mit allem, was die derzeitigen oder zukünftigen Rentner zu buckeln haben (Politiker und Staatsdiender ausgeschlossen)-Rentenkürzung bei Eintritt ab 63 ( Poliiker und Staatsdiener ausgeschlossen), Rentenbesteuerung, Rente ab 67, Rentenfaktor bis 2030, den Niedriglohnsektor, die Leiharbeit (moderne Sklavenhalterei), die AGENDA 2010 mit HartzIV, die Kriegsbeteiligung mit Gefallenen usw. Noch weitere Fragen oder weitere Beispiele gefällig, Herr Anton?

    Anton_FingerleAnton_Fingerleam 04.09.12


    Wir sind bei der CDU. Finden Sie es nicht etwas eigenartig, wenn Sie die Regierung und ihr Treiben ständig dadurch beschönigen, dass Sie nur auf Äußerlichkeiten von der Opposition rumhacken? Man kann sich schon fragen, ob Sie sich dafür bezahlen lassen, die Realität zu verzerren.

    kloolochkloolocham 04.09.12


    Die die sagen das sind alle Lügner werden immer MEHR. Wer Parteien von innen kennt der lach schon über die linke-vorsitzende sie färbt sich Ihre Haare extra rot zum Gespräch mit den Piraten, gewaltiges Bild, warum nicht schwarz aber rot darunter?

    TschapajewTschapajewam 04.09.12


    Dürfte sich an den Wahlbeteiligungen zu den Bundestags-, Europa- und Landtagswahlen festmachen lassen, die Bürgernähe der Parteien...


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren