BKA: Islamisten planen Anschläge in Deutschland!!!

x 125
 
 
BKA: Islamisten planen Anschläge in Deutschland!!!

Beitrag melden

Eingestellt vonam 08.02.08in Politik via rp-online.de

Das Bundeskriminalamt (BKA) ist überzeugt, dass das Terrornetzwerk El Kaida Anschläge in Deutschland plant. Einem Zeitungsbericht zufolge liegen den Ermittlern entsprechende Hinweise aus dem Internet sowie aus Geheimdienstkreisen vor. Es bestehe die Sorge, künftig nicht jede Operation der Terroristen verhindern zu können.

Auf rp-online.de weiterlesen

37 Kommentare

Kommentare zu BKA: Islamisten planen Anschläge in Deutschland!!!

 

memel777memel777am 16.09.09


Das ist das Eine. Das andere ist aber;daß wir uns die Moslems ins Land holen und damit auch deren Ableger!Die Islamisten sind,wie früher bei Adolf die fünfte Kolonne,die Wegbereiter für die Übernahme der Staatsgewalt durch die Moslems! Wenn jemand glaubt,wir haben das Mittelalter in Glaubensfragen überwunden,der irrt,denn unsere Staatsmänner unde insbsondere die Grünen Bewegung haben dafür gesorgt,daß es wieder aufersteht in Europa!

scooterfanscooterfanam 15.09.09


Hätte sich Deutschland mal nicht in Afghanistan eingemischt, gäbs auch keinen Arger, aber nein die müssen ja überall mitmischen um bei der Nato ja gut dazustehen.

memel777memel777am 20.07.08


Also joe,es sind da zwei Dinge du da vermischt! Ich gebe dir darin Recht,daß man die Kulturen in ihren Heimatländern achten soll und sich weitgehend nicht in die inneren Angelegenheiten eines Landes einmischen soll! Dem Sch.gehts aber um die Sicherheit in unserem Lande und da möchte ich schon,wenn ich die Bahn benutze, heil ankommen und nicht von islamischen Terroristen in die Luft gejagt werden!
Es geht diesen Irren tatsächlich um Leben nach den Vorschriften des Koran. So eine große Attacke kostet ja auch Geld und wenn du dann genau hinschaust sind es gläubige
Irre aus begüterten Familien,also Geldleuten. Die nicht so begüterten sind für den alltäglichen Knatsch auf den Straßen der westlichen Großstädte zuständig. Aber auch das alles im Namen Allahs!!! Merkst du nicht wie diese Leute in ihrem Glauben so überheblich sind und uns verachten! Sie lernen dieses Verachten von Kindesbeinen an in ihren Koranschulen und sie können deshalb garnicht anders! Deshalb bin ich strikt gegen ein Vermischen der Kulturen und für konsequente Abschiebung der Moslems!
Es gäbe die Möglichkeit des Verbietens der Koranschulen, aber da sträubt sich unser borniertes Demokratieverständnis und hofft auf Läuterung und züchtet damit seinen eigenen Untergang!

JoeDormannJoeDormannam 20.07.08


an @memel777,
Also, stell Dir vor Du bereist die Welt und überall sind die Leute nett und sofern Du sie akzeptiert wie sie sind, bleiben sie es auch. Kein Mensch tut Dir was.
Nun kommst Du in ein Land in dem aus westlicher Weisheit heraus, mit Krieg und oder wirtschaftlichen Sanktionen, versucht wurde, die Demokratie mit Gewalt einzuführen. Niemand hatte darum gebeten. Andererseits haben Völkergruppen Probleme mit ihrem Land und freischnauzige Politiker meinen überall hin dazu was sagen zu müssen, um sich in den Vorderbrung brillieren zu müssen. Da sind einige natürlich sauer.
Meinst Du nicht es wäre dann besser, die eigene Vorgehensweise zu überprüfen und klüger zu reagieren, oder einfach mal die Schnauze zu halten?
Nein, nur nicht, denn stattdessen paßt das so schön mit dem Angst machen und der Freiheitseinschränkung, weil das in den Bilderbergrahmen prima reinpaßt.
Also, denkt doch erstmal nach.

JoeDormannJoeDormannam 20.07.08


@memel777
Also, genau so wie Du denkst und argumentierst, hoffen es doch die da oben, damit sie weiter Freiheiten beschneiden können.
Glaubst Du wirklich, es würde auch einer eine Träne vergiessen, wenn es Schäuble trifft?
Mal ehrlich, hätten wir dann nicht ein Problem weniger?
Meinst Du nicht, das Schäuble das evtl. auch selbst zu verantworten hat, schließlich hat er sich doch auswärts aus dem Fenster gelehnt, obwohl es nicht seine Aufgabe war.
Aber doch bitte nicht so plump auf Kosten der Bürger.
So blöde sind wir doch auch nicht mehr, denn die Sinne sind geschärft, und wir können den Braten mittlerweile 10 Meilen gegen den Wind riechen.

Stell Euch vor, Ihr habt keinem was zuleide getan und habt nichts zu befürchten. Dafür könnt Ihr irgendwo ohne jegliche Freiheitsbeschneidung leben. Natürlich nicht auf Kosten Anderer.
Das wär doch mal was.
Ich meine, "hinfort mit dem völlig übertriebenen Sicherheitswahn"

memel777memel777am 20.07.08


So ganz von der Hand zu weisen ist die Warnung nicht! Die Islamisten sind Gotteskrieger und sehen ihre Taten aus einem anderen moralischen Blickwinkel,so wie alle Moslems, als wir! Für uns sind Anschläge verbrechen,für diese Leute sind es besondere Freunde Allahs und ein Platz neben diesem ist ihnen gewiß! Steht alles so und ähnlich im Koran! Die wahren Verbrecher an unserer Kultur und an den Zuständen,sind in meinen Augen aber die, die die Moslems ins Land lassen,die grünen und sonstigen Multi_Kulti! Sie haben geglaubt,diese Leute werden sich anpassen! Das haben die ersten Einwanderer auch,aber nachdem sie tüchtig Kinder gezeugt und Moscheen gebaut haben,zeigt sich das wahre Gesicht des Islam in den dritten und nachfolgenden Generationen erst richtig! Islamismus und Christentum trennen Welten und wer den Koran richtig leben will,der muß das Christentum mit dem Schwert bekämpfen,so verlangt es Mohamed!
Wir werden noch unser blaues Wunder mit den Moslems erleben! Das mit den Kurdenfreudenfesten zur Entführung der Deutschen , Schlägereien und kleineren Anschlägen ist erst der Anfang!
Man sollte die Warnungen schon ernst nehmen!

JoeDormannJoeDormannam 19.07.08


Was noch zu sagen wäre,
Selbst wenn etwas passiert, wieviele Leute trifft es? 10?, 100?, 1000 ?
Jeden Tage sterben mehr Menschen an Chemotherapien oder an Verkehrsunfällen oder ...
Obwohl die Masse nicht selbst betroffen ist, wird aber für die Masse die Freiheit eingeschränkt, und die Unverletzbarkeit der Person/Wohnung tagtäglich staatlich angegriffen.
Da liegt doch der Terror meiner Meinung nach.
Es ist auch Terror, den Leuten mit Hilfe der Medien Angst zu machen, lediglich, um Gesetze durchsetzen zu können.
Wir werden, wie in Matrix gesehen, zu kleinen ausnutzbaren Batterien gemacht. Wobei die Elite profitiert und wir den Bach runtergehen.

JoeDormannJoeDormannam 19.07.08


Aber hallo,

es ist auch gar nicht nötig allem vorzubeugen, da ansonsten überproportional Freiheit für minimal mehr Sicherheit bezahlt werden muß.

Laßt Euch nicht verarschen, hier gibt es nur wieder eine Weichmacherpropaganda um neue Verordnungen und Gesetze zu verabschieden um unsere Freiheit komplett abzuschaffen. Leider ist unsere Freiheit schon derart beschnitten das jetzt schon keiner mehr sicher ist vor staatlicher Willkür, und kann sich auch nicht mehr dagegen wehren, ohne selbst als Systemkritiker an die Wand genagelt zu werden.
Paßt auf, Big Brother will uns die Luft abgraben.

memel777memel777am 13.07.08


Nimm dir mal die Zeit und les den Koran und wenn du ein wenig demokratische Grundgesinnung in dir hast und du humanistisch gebildet bist, dann kann dir jedes Verständnis für diese intollerante Religion vergehen! Der Koran müßte nach meinem Verständnis überarbeitet oder ansonsten verboten werden! Die Muslime sind im Vormarsch und sobald sie das Sagen in unseren westlichen Ländern bekommen,werden sie auch die Sharia,die Gesetze ihres Gottes durchsetzen und dann Gnade Gott unseren Nachkommen! Wir laufen derzeit blauäugig in den Untergang des Abendlandes!

GrauwolfGrauwolfam 26.06.08


Ich finde es schrecklich das sagen zu müssen, aber ich hoffe fast, dass die Attentäter endlich mal einen erfolgreichen Anschlag in unserem Land verüben, damit es endlich ein Ende findet, dass die hier lebenden islamischen Fundamentalisten / Terroristen mit Samthandschuhen und fehlgeleiteter Toleranz angefasst werden. Ein paar Dutzend Tote könnten uns und unsere sogenannten Volksvertreter endlich aufwecken und realistisch auf diese "Mitbürger" sehen lassen. Schon viel zu viele Jahre ist Deutschland Rückzugs- und Ruheland für die islamischen Faschisten der Al Kaida, die hier versteckt aber auch ganz offen agieren.
Und es sind mehr, als wir wahrhaben wollen.
Kritiker aus muslimischen Kreisen um Seyran Ates schätzen die Sympathiesanten und Helfer der islamischen Terroristen auf 75-80% der hier lebenden Muslime....

andreas123andreas123am 11.02.08


.. Terroristen und Selbstmordattentäter kann man auch künstlich mit Krieg, Gewalt, Erniedrigungen und Misshandlungen künstlich züchten

@kalmar "Unsere Regierung versucht nur" - meintest du, bei den "Züchtern" lieb Kind sein?

Wie wärs mal mit aufrichtigen Respekt vor anderen Kulturen, Lebensformenund oder Religionen ;-)

kalmarkalmaram 09.02.08


richtig, dobs, dazu braucht man nur rund 20 Millionen Fernsehkameras um das Volk rund um die Uhr zu überwachen. Bloß, ich kenne da zwei oder drei Leute, die haben Einwände dagegen.

kalmarkalmaram 09.02.08


Virchen, ich finde es ja richtig lieb von dir dass du dich bei den Terroristen bedankst... Unsere Regierung versucht nur uns vor ihnen zu schützen. Übrigens dich auch!

ku-dobsonku-dobsonam 09.02.08


ehrlich gesagt wüsste ich da was besseres ..... kampf gegen kinderschänder etc .... das waäre viel erfolgversprechender ....

und die hälfte der user würde das feiern .....

VirchenVirchenam 09.02.08


hallo, naja, ich sehe es so, irgendwie muß man ja die Bürger hier in Deutschland dazubringen, nach der totalen Überwachung zu schreien, und wie geht es am einfachsten??????? Wenn sie Angst haben!!! Wohin hat uns bis jetzt dieser ganze Terrormist gebracht??????? Zu mehr Überwachung ( siehe Telekommunikationsgesetz etc.) Wir stehen alle unter Verdacht, toll Danke!!!!!!!

kalmarkalmaram 08.02.08


Janus, das Problem dieser jungen Männer war, dass sie mitten in Deutschland nicht die Möglichkeit hatten, testhalber ein paar 11-Kilo-Gasflaschen hochzujagen, der Lärm fällt nämlich auf und die Wirkung ist katastrophal. Unser Land ist einfach zu dicht besiedelt für Sprengversuche. Zum Glück! Nur wenn jemand nicht genügend Übung im Bombenbau hat ist er noch lange nicht unschuldig. Aber du solltest deine Idee von der Superverschwörung in Buchform herausgeben, einige glauben so was wirklich gern.

ku-dobsonku-dobsonam 08.02.08


@janus ..... das klingt aber ein wenig nach der großen verschwörung

JanusJanusam 08.02.08


Glauben muss ihnen ja keiner. Sind schließlich nicht in der Kirche. Die Gasflaschen hätten aber tatsächlich nicht explodieren können. Das ist erwiesen also muss man über den Teil nicht reden. Und fakt ist auch, dass die "KOfferbomber" und die Haarfärber im September gereicht haben, um "unser aller Sicherheit" willen mal so richtig loszulegen.

Bei uns musste nicht erst ne Ubahn verschrottet werden.

kalmarkalmaram 08.02.08


Janus, diesmal hast du ein kleines Würmchen in der Erbse. Es laufen ja auch ständig Regierungsagenten mit 11.Kilo-Gasflaschen durch die Bahnhöfe und suchen abgestellte Koffer von Ausländern, ja? Den Stuß mit: "Sollte nicht explodieren, wollten nur Angst machen" haben sich die Anwälte der beiden Terroristen als dusselige Entschuldigung ausgedacht und kein geistig gesunder Mensch wird ihnen glauben.

ku-dobsonku-dobsonam 08.02.08


klar einzig und allein die politik der usa und ihrer verbündeten führen zu terror.... die idee das diese leute aktiv agieren und nicht nur reagieren die ist dir noch nicht gekommen???

unsere art zu leben (und nicht nur die lebensart der usa) sind für diese menschen die absolute bedrohung


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren