Neuer Vorwurf von NSU-Ausschuss - Geheimdienst wollte Neonazi Uwe Mundlos a

x 16
 
 
Neuer Vorwurf von NSU-Ausschuss - Geheimdienst wollte Neonazi Uwe Mundlos a
 
  •  

    x 1
  •  

    x 0
  •  

    x 4
  •  

    x 7
  •  

    x 4

    Beitrag melden


    Bei der Aufklärung der Neonazi-Mordserie ist ein neuer Skandal ans Licht gekommen: Der Militärische Abschirmdienst MAD soll 1995 versucht haben, den späteren NSU-Terroristen Uwe Mundlos als Informanten anzuwerben. Der Neonazi verweigerte jedoch die Zusammenarbeit.Mehr zum ThemaAnklage gegen NSU-T

    Auf focus.de weiterlesen

    kommentieren

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Zusammenarbeit, Skandal, Neonazi, licht, 1995

     

    Kommentare zu Neuer Vorwurf von NSU-Ausschuss - Geheimdienst wollte Neonazi Uwe Mundlos a