Conterganopfer kritisieren Pläne für neue Stiftung

x 24
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 7
  •  

    x 10
  •  

    x 7

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Leser
    am 14.09.12in Unterhaltung via aachener-zeitung.de

    Stolberg/Allmendingen. Der Bundesverband Contergangeschädigter hat mit Empörung auf eine geplante Stiftung für Opfer durch den Pharmakonzern Grünenthal reagiert.

    Auf aachener-zeitung.de weiterlesen

    2 Kommentare

    Kommentare zu Conterganopfer kritisieren Pläne für neue Stiftung

     

    E$hrlichE$hrlicham 17.09.12via Aachener Zeitungsverlag


    Irgendwann muss mal Schluss sein !

    LeserLeseram 14.09.12via Aachener Zeitungsverlag


    Lieber Contergan-Opfer, so sehr ihr mir auch wirklich leid tut (das meine ich jetzt ehrlich!): Aber habt doch endlich mal "Eier in der Hose" und sagt bitte der Familie Wirtz/Grünenthal, wieviel Euro genau eurer Meinung nach jedes Contergan-Opfer doch bitte als Entschädigung bekommen soll (Bsp.: 10.000 Opfer je 100.000 EUR). Wirtz sagt dann dazu ja oder nein und gut ist (oder auch nicht). Aber dann sind endlich mal die Fakten auf dem Tisch und vielleicht hört dann hoffentlich endlich diese ewige Lamentiererei auf und dieses Rumgewinde um den eigentlichen Kern auf. Stiftung hier, Fond dort, nur keine Seite will genau sagen, wieviel jetzt in den Topf tatsächlich rein soll. Man kann's bald nicht mehr mit anhören. Bitte klärt das endlich!


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren