Windkraftanlagen für Kreuzau: Viele Befürchtungen bei Anwohnern

x 14
 
 
Kein Bild verfügbar
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 6
  •  

    x 2
  •  

    x 6

    Beitrag melden

    Eingestellt von
    Normalb
    am 21.09.12in Unterhaltung via aachener-zeitung.de

    Kreuzau. Schattenschlag, Lärm und eine Verspargelung der Landschaft, sind Dinge, die die Menschen fürchten, wenn es um Windräder geht. Auf große Begeisterung stoßen solche Vorhaben fast nie und sie sind es in der Gemeinde Kreuzau in der Vergangenheit auch nicht.

    Auf aachener-zeitung.de weiterlesen

    3 Kommentare

    Kommentare zu Windkraftanlagen für Kreuzau: Viele Befürchtungen bei Anwohnern

     

    Jan M.Jan M.am 21.09.12via Aachener Zeitungsverlag


    @Gerd M.: Dann kämpfen Sie mal fleißig weiter in Echtz... auf der einen Seite ist aus Ihrer Sicht Profitgier zu sehen (wobei Sie den Umweltaspekt vollkommen außer Acht lassen) und auf der anderen Seite aus meiner Sicht nur persönlicher Egoismus. Wie Normalbürger schon schreibt: vermutlich haben einige der "Kämpfer" die rote Anti-AKW-Sonne auf dem Auto, sind gegen Castortransporte, Biogas und moderne Kohlekraftwerke, aber wenn solche "Probleme" in der Nähe der eigenen vier Wände angegangen werden wird gegen die Windkraft gekämpft. Da kann ich nur den Kopf schütteln...

    Gerd M.Gerd M.am 21.09.12via Aachener Zeitungsverlag


    Ja lieber Naturbürger, wenn man nicht davon betroffen ist dann kann man solch einen "Kappes" schreiben. Ich kann den Bürgern nur empfehlen sch zu wehren und versuchen das ganze Projekt zeitlich nach hinten zu drängen. Hintergrund: Ende 2013 wird die staatliche Bezuschussung für Windkraftanlagen gekürzt und ab 2014 haben sicherlich einige Investoren keine Lust mehr. Die Windräder werden nicht aus Nächstenliebe zum Ökosystem gebaut sondern lediglich aus purer Profitgier! Ich kann ein Lied davon singen, wir sind gerade in DN-Echtz dabei gegen einen geplanten Windradpark zu kämpfen!

    NormalbürgerNormalbürgeram 21.09.12via Aachener Zeitungsverlag


    Aber Strom wollen sie alle haben........auch die die für eine Abschaffungvon Kohle und AtomtSrom und erhöhung von Strompreisen auf de Straße gerannt sind......kein mitleid........ausserdem was ist mit den ganzen Fliegern in der Luft???Oder den Flutlichter beim Fussball am ellichten Tag da interesiert es keinen........


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren