Big Data und EEG bestimmen die Diskussion der Co-Locator

x 17
 
 
Big Data und EEG bestimmen die Diskussion der Co-Locator
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 5
  •  

    x 6
  •  

    x 6

    Beitrag melden

    Eingestellt vonam 23.10.12in Technik via it-business.de

    35 Zettabytes (10 hoch 21 Bytes) neue Daten täglich erwarten Rechenzentren im Jahr 2020. Das wird für Co-Locator und Hoster ein dickes Geschäft. Über mangelnden Zulauf können sich die Vertreter jedenfalls nicht beklagen. Sie lässt die EEG, die Umlage für erneuerbare Energien erschauern.

    Auf it-business.de weiterlesen

    kommentieren

    Kommentare zu Big Data und EEG bestimmen die Diskussion der Co-Locator