NRW-Minister fordert Strasse fegen als neue Strafe

x 21
 
 
NRW-Minister fordert Strasse fegen als neue Strafe
 
  •  

    x 0
  •  

    x 1
  •  

    x 6
  •  

    x 6
  •  

    x 8

    Beitrag melden

    Eingestellt vonam 27.12.12in Politik via ruhrnachrichten.de

    Das deutsche Strafrecht muss aus Sicht des nordrhein-westfälischen Justizministers Thomas Kutschaty (SPD) um wirksamere neue Möglichkeiten erweitert werden.

    Geldstrafen und Gefängnis reichten allein zur Abschreckung nicht aus, meint der SPD-Politiker. Führerscheinentzug statt Geldstrafe, Straßenfegen statt Gefängnis - der Instrumentenkasten des Strafrechts müsse modernisiert werden. Gut wäre es, Straftäter Straßen fegen oder Parks pflegen zu lassen.

    Auf ruhrnachrichten.de weiterlesen

    22 Kommentare

    Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Strasse fegen, Strafrecht, SPD, politiker, Justizministers, durchgeknallt

     

    Kommentare zu NRW-Minister fordert Strasse fegen als neue Strafe

     

    WaltlWaltlam 01.01.13


    Wenn jeman Diskutiert und dann plötzlich das Thema verlässt und nicht mehr darauf eingeht, dann gibt es nicht viele Gründe dafür, die das rechfertigen -// Rechtfertigung (Theologie) – Wikipedia // das solte man Lesen, wenn man diskutieren will

    nansynansyam 30.12.12


    zero, ich bin es einfach nicht gewohnt von Dir, dass Du mehrfach auf Kommetare antwortest - deshalb meine Antwort erst jetzt: Strasse fegen verstösst allein schon gegen einen wichtigen Grundsatz: damit Strafe das unerwünschte Verhalten effektiv abbaut, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein, dazu gehört auch: die Strafe muss erkennbar mit dem Verhalten zusammenhängen. Das ist wohl in diesem Fall kaum gegeben. Außerdem darf eine angedrohte Strafe nicht erniedrigend sein (darauf wird ja wohl beim Strasse fegen spekuliert). Dieser SPD "Justizminister" kennt offenbar noch nicht einmal den Stand der wissenschaftlichen Debatte zur Strafe, wenn er erklärt: "Wer trotz richterlich angeordneten Stadionverbots erwischt würde, schraube damit seine Strafspirale weiter nach oben." Ein weiterer Grundsatz lautet nämlich: die Strafe muss von Anfang an massiv sein, stufenweises Steigern funktioniert nicht.

    WaltlWaltlam 28.12.12


    was Schwabi sagte: also wenn der dann ohne fährt, zero - dass ist bestimmt nicht lächerlich. Sicherlich meintest du das anders - aber wo steht das? Geh nicht auf mehrere zugleich los, dass verwirrt auch dich - aber auch mich würde es verwirren. Warum hast du auf vor 7 Stunden nicht Stellung genommen: Pinkelsteuer usw. gelle, da magst du nicht ran - oder? Hätte mich gefreut ......

    Silver.44Silver.44am 28.12.12


    Ich habe auch das Gefühl, dass man mit der Ahndung bei Strafen für jugendliche Straftäter überhaupt kein richtiges Maß mehr hat. Beim Führerscheinentzug gebe ich Schwabi Recht. Ein Jahr ohne Fleppen, na und, wer kontrolliert das? Wir können doch nicht alle diese Typen im Sommer in die Taiga oder an die Strände von Rio schicken. Solange wir noch solche strengen Ahndungsmethoden haben, wird sich nichts ändern. Und wenn sein Anwalt vor Gericht darauf verweist, dass sein jugendlicher Mandat ( 19 / 3/4 Jahre geistig noch nicht reif ist und eine extrem schwere Jugend hinter sich hatte, Ihr kennt das ja, Vater Alki, Mutter dito, 2 Schwestern Reeperbahn, ein Bruder Schulabbrecher, macht sich doch der Richter über soviel Leid fast in die Robe. Übrigens, Strafenkatalog, ich möchte, auch wenn sie nicht mehr im Forum postet auf unsere liebe Phantonella oder wie auch immer, verweisen, die mir am liebsten gezündete TNT-Pakete durch die IT-Anlagen geschickt hätte, und jetzt sicher eine wesentlich andere Meinung zur Totesstrafe hat, wenn sie die Berichte über die indische Studentin lesen darf, die nach einer Massenvergewaltigung jetzt immer noch mit dem Tot ringt. Das ist Realität und nicht ihre Gefühlsduselei und Scheinheiligkeit.

    rote-Tunterote-Tunteam 28.12.12


    Straße kehren ist doch keine Strafe, für Schläger und andere Parasiten. In den Knast und jeden Tag 12 Stunden Gleisbau. Da werden die Staatsbetriebe wieder wirtschaftlich. Die müssen am Abend auf allen Vieren durch die Zelle kriechen und betteln, endlich schlafen zu dürfen. Alles Andere bringt nichts, wie die Wiederholungsintensivtäter ständig beweisen. Hier sind noch einige Kohlegruben zu füllen, da könnten diese Strategen das Wasser mit Eimern hintragen und dann reingießen. Ich würde an zwei Tagen die Woche unendgeltlich den Wachdienst übernehmen.

    zero5000zero5000am 28.12.12


    Schwabe - unterscheide bitte zwischen Jugendarrest und Jugendstrafe! Es ist lächerlich, weil dann jedes Fahrverbot lächerlich ist - mithin fast jede Strafe! Das Argument, dann macht er es trotzdem, ist unsinnig und hebelt jegliche Strafe aus! Die Konsequenz wäre - nicht mehr strafen.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 28.12.12


    Warum bitte soll das lächerlich sein,zero ???

    zero5000zero5000am 28.12.12


    Dann begründe mal den Müll - Waltl in Deinem Hintern ist Dir sicher eine Riesenunterstützung! Schwabe - das stimmt nicht! Und das Argument - dann fährt eben ohne, ist lächerlich!

    WaltlWaltlam 28.12.12


    nansy verbeisse dich nicht - der zero hört so schlecht. Kennst du den Satz, der mir von Schwabi so gefällt, nansy? "Ihr dürft sagen was ihr wollt, wenn ihr sagt, was ich denke" Der sagt es spasseshalber, aber ein anderer meint es so

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 28.12.12


    Zero,bevor bei uns ein Jugendlicher in den Knast kommt muss er schon einiges angestellt haben,in der Regel sinds Intensivtäter mit zig Vorstrafen. Was glaubst du wohl was der macht wenn er statt im Knast zu landen nur den Führerschein abgeben muss ??? Richtig,dann fährt er eben ohne Führerschein.

    nansynansyam 28.12.12


    Zero, ich kann den "Müll", den ich angeblich rede, wenigstens begründen - Du hast da mehr Probleme....

    WaltlWaltlam 28.12.12


    ich spüle meinen Hals zero- spüle und Waschen, wenn schon, dann gleich alles. Wäscht du immer nur stellenweise zero? Da ist es nicht verwunderlich, dass du stellenweise - - - ich sage es nicht, es wäre unpässlich, sollte dieses mal auch nur Ironisch gemeint sein. Übrigens zero, würde dir auch nicht schaden - nicht den Hals Waschen, dass meine ich nicht. Vielmehr ab un zu mal Ironie, dass tut guuuuhut und dann wird auch, Schwabi weiss es, "alles guuuhut!"

    WaltlWaltlam 28.12.12


    ist die Pinkelsteuer die von einem Römischer Kaiser (Vespasian soll er geheissen haben und in Frankreich heissen die Pissoire heute noch Vespasiens) eingeführt wurde, vom Aussehen, vom Geruch her, von anderen Steuern zu unterscheiden - zero? Geld zu Geld und was unterm Strich dann dabei rauskommt ist in BERLIN, der Steuerzahler Geld - nicht gewusst zero? Wenn du Recht hättest zero, dann würden unsere Steuergelder nicht alle - zweckentfremdet und uns ginge es sehr gut und so lieber, ehrenwerter zero: "geht es dem KAPITAL gut, EuroLändern gut und bei uns heisst das ja dann nur: "DScheiss Demokratie, dass ist keine DEMOKRATIE" und Recht haben diese. Und dass ist dieses mal nicht Ironisch gemeint, obwohl man meinen könnte: "es ist Ironisch------"

    zero5000zero5000am 28.12.12


    Waltl - wasch Deinen Hals!

    WaltlWaltlam 28.12.12


    nansy du weisst ja gut Bescheid - dass ist gut. Ich lese das gerne, dann dann kapiere auch ich, der ich "eine gute Haut bin" dass es eben so ist - leider

    zero5000zero5000am 28.12.12


    nansy - Du redest Müll! Schwabe - das ist eine Behauptung - beweisen kannst Du sie nicht, da eine solche Strafe noch nicht angewendet worden ist. Es kommt auf den Versuch an. Ich halte es für falsch, von vorneherein zu sagen, das klappt nicht - ohne es probiert zu haben. Ob sich ein Jugendlicher krank lacht, wenn er den Führerschein für 1 Jahr abgenommen bekommt oder vier Wochen Straße kehren muss, wager ich zu bezweifeln.

    nansynansyam 28.12.12


    Schwabenteufel, du wirst keine Antwort von Zero bekommen - er gibt nur seinen Kommentar zu einer Sache ab und hüllt sich dann gerne in Schweigen - natürlich nicht ohne vorher darauf aufmerksam gemacht zu haben, dass alle außer ihm keine Ahnung von der Sache haben ;-)

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 28.12.12


    Sorry,Zerro,aber wenn du den heutigen Jugendlichen mit Strafen wie Führerscheinentzug oder Straßenkehren kommst,lachen die sich doch krank

    zero5000zero5000am 28.12.12


    Diese Diskussion ist schon mehr als 15 Jahre alt und wird immer wieder neu aufgelegt. Das letzte Mal bei der letzten Strafrechtsreform. Es haben sich sogar namhafte Juristen dafür ausgeprochen, den Strafkatalog zu erweitern. Dies mit Psychopath abzutun, zeigt, wie wenig Sachkenntnis vorhanden ist - außer dass man mal wieder einen neuen Hintern gefunden hat, in den man kriechen kann. Es ist - bedenkt man den Sinn einer Strafe, tatsächlich zu überlegen, ob jemand eine Geldstrafe wirklich als solche ansieht, wenn er sie aus der Kaffeekasse bezahlt. Man geht heute im Jugendstrafrecht immer mehr dazu über, Sozialstunden zu verhängen, statt Jugendarrest - mit gutem Erfolg. Und diese Sozialstunden wurden vor und nach Einführung ebenso sinnentfernt bewertet, wie dies, was Kutschaty anregt. Einem 18 Jährigen den F-Schein zu nehmen, wirkt besser, als eine Geldstrafe, die der Vater bezahlt. Und vier Wochen Straßen kehren, im Angesicht der Freunde, kann heilsamer sein, als zwei Wochen Jugendarrest, wo der Kamerad erst richtig lernt, wie man kriminell wird. Und - Waltl - die Strafen werden nicht für die Gehälter Deiner Bonzokraten verwendet! Selbst wenn Du das ironisch gemeint haben solltest, ist es einfach nur blöd!

    WaltlWaltlam 27.12.12


    also der sabbert wirklich, was man nicht sabbern kann. Er ist ein Genie! Führerschenentzug - statt Geldstrafe - wie können unsere BONZOKRATEN leben, wenn diese Gelder nicht mehr sind. Leider fehlt mir das, was man "den Blick ins dunkel der Psyche nennt", denn der ist der grösste Psychopath, den wir hatten. Er ist, eine bereicherung dessen, was man, nicht normal nennt


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren