Der Tagesspiegel: Steinbrück: Mindestlohn kommt spätestens 100 Tage nach

x 28
 
 
Der Tagesspiegel: Steinbrück: Mindestlohn kommt spätestens 100 Tage nach
 
  •  

    x 0
  •  

    x 0
  •  

    x 10
  •  

    x 7
  •  

    x 11

    Beitrag melden


    SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes zum zentralen Vorhaben erklärt, sollte er im Herbst zum Bundeskanzler gewählt werden. "Wenn wir die Wahl gewinnen, dann wird die Einführung des flächendeckenden gesetzlichen

    Auf politikexpress.de weiterlesen

    12 Kommentare

    Kommentare zu Der Tagesspiegel: Steinbrück: Mindestlohn kommt spätestens 100 Tage nach

     

    WaltlWaltlam 06.01.13


    war in einer Kneippe gestern, he Scheisse da war eine Polin, EVA hat die geheissen und ich glaube die ist Gurkenpflückerin, denn die rackerte immer unterm Tisch rum von meinem vis avis sitzenden und der schielte plötzlich. Weiss nich was da war, meinte die der hatte eine Gurke dabei?

    WaltlWaltlam 06.01.13


    Schwabi, zeros Putzfrau ist bei r.T immer im Urlaub und die sagte 8 Euro - dass sei ein Schreibfehler gewesen von zero und zero hat bestimmt verständnis für diese Putzfrau, denn er weiss ja, dass er ihr genau die Hälfte zahlt, als 9 Euro

    rote-Tunterote-Tunteam 06.01.13


    Man Schwabe, ich habe geschrieben: wenn ich polnische Erntehelferinnen hätte! Ich hab ja keine, noch nicht.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 06.01.13


    Weiß deine Frau das auch ??

    rote-Tunterote-Tunteam 06.01.13


    Ich hab ja keine, aber wenn ich polnische Erntehelferinnen hätte, ginge die Bezahlung nach Leistung, Alter und Aussehen.

    Schwabenteufel1Schwabenteufel1am 06.01.13


    Wieviel bezahlst du denn deinen polnischen Erntehelfern,auch so viel wie zero seiner Putzfrau ???

    rote-Tunterote-Tunteam 06.01.13


    Zero, bei 9,50 € die Stunde, würde sich das Einkommen von mindestens 50% der dummen Ossis verdoppeln. Aber die gehören ja nicht zum Superstaat Deutschland, sind sicher wieder die ewig Faulen, mit Stasihintergrund.

    WaltlWaltlam 06.01.13


    was mache ich mir für eine Mühe, damit du auch nett zu mir bist. Du bist wie meine Frau zero, die erkennt es auch nicht. Nun dafür, vor Minuten:

    WaltlWaltlam 06.01.13


    zero wieso blöde Anspielung, bitte: wieso? Du machst da so schöne VORLAGEN und ich als LIBERO,ich muss doch das ausnutzen. Eigene Ideen sind es nicht, die eine Pointe möglich machen. Andere, die sind oft nicht so net wie du, du ermöglichst es. Ich meine es schon Ernst, zero ist kein Flax. Also Danke für die Vorlage - zero, oder hast du da ein Copyright darauf? Sage es und ich bitte dich inständig um Verzeihung. Ich habe auch darüber nachgedacht, warum du das zahlst - ehrlich! Ich hatte, als du das geschrieben hast im Wikipedia nachgeschaut und tatsächlich 18 Euro (Putzfrau in München) stand da drin. Hast das auch gelesen, gelle, na wo her hättest du es gewusst. Du hast das, ich meine es Ernst: als Vorlage genommen - ist edel von dir. Denke nix schlechtes von mir, ich bin ein guuuhuter Mensch - nur sportlich, sehr sehr sportlich - eigendlich verrückt. Extreme Sportler brauchen den Flax, wirst du nicht Wissen, es ist so: Nolens volens = Si tacuisses, philosophus operculum.

    zero5000zero5000am 06.01.13


    Waltl - das ist nicht die Messlatte. Es gibt in München Hotels - private - die zahlen den Zimmermädchen €16,00 die Stunde. Also lass diese blödsinnige Anspielung. Denk mal lieber nach, warum ich das zahle. Der Problem-Peer wird noch genügend Probleme haben, die Höhe festzulegen. Dann kann er sich nämlich die Haare selbst schneiden - ich meine die Haupthaare - und sein Bier selbst zapfen - so bei angedachten €9,50 die Stunde.

    TschapajewTschapajewam 06.01.13


    Huhu, der Peer. Mindestlohn? Wen hat er denn gemeint, der Honorar-Peer? Den/die Kanzler/in? Die Volks-Verdings-Bums, deren Einkommen ebenso mickrig ist, wie das der Kanzlerin? Die Bänker, deren Honorar-Redner er ist? "Das Volk" kann´s wohl kaum gewesen sein. Für dieses Klientel steht ja nun die SPD wirklich nicht zur Verfügung...

    WaltlWaltlam 06.01.13


    wie viel, Peeer, fragte das irgendwer? zero zahlt 18 Euro für`s Putzen - dass ist die Messlatte, frage den zero


    Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

    Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren