Windows XP soll in Billigst-Laptops weiterleben

x 70
 
 
Windows XP soll in Billigst-Laptops weiterleben

Beitrag melden


Totgesagte leben länger: Eigentlich heißt der Star im Portfolio von Microsoft "Vista". Windows XP hingegen, der Vista-Vorgänger, gilt im Hause Microsoft als Auslaufmodell, dessen Vertrieb das Unternehmen lieber heute als morgen einstellen würde.

Auf wiwo.de weiterlesen

10 Kommentare

Kommentare zu Windows XP soll in Billigst-Laptops weiterleben

 

chafardchafardam 14.03.08


Ja das hätte Bill nicht gedacht das Longhorn so ein Dauerläufer ist, ich habe XP mit ein bisschen Vista gepimt und finde es ausreichend für normal Uhser,

oschettleroschettleram 07.03.08


Erstaunlich! Während Apple sein aktuelles Betriebssystem auf das iPhone bringt ( LINK ), ist Microsofts Vista wohl längst nicht so skalierbar. Da muß der Riese schon tief in die Mottenkiste greifen und einen Untoten hervorzaubern, um für die kleinen Geräte noch ein "Betriebssystem" anbieten zu können. Tja, der Laden ist eben Geschichte!

FunFanFunFanam 05.03.08


Die können mich mal. Ich lehne dankend ab, ich habe lieber ein Betriebssystem drauf, das nicht derartig anfällig für Viren usw. ist.

mongoloidmongoloidam 05.03.08


Weil Microsoft jetzt zu spät eingesehen hat wie geil das Teil ist. Und da kaufen die sich natürlich für fettes Geld in die Marke rein!

sentinel69sentinel69am 05.03.08


Ich habe den EEEPC und mir reicht da linux völlig aus, wozu XP?

666666am 05.03.08


Wie meinst du das denn jetzt?

schokofuchsschokofuchsam 05.03.08


oh wie wollen die das nur machen? Verstehe ich nicht, dann kauft ja bald niemand mehr die XP?

berndstberndstam 05.03.08


Ja, aber sie wird dadurch auch teurer. Der Eeepc kostete BISHER 299 Euro. Mit der neuen Version erhöht sich der Preis schon auf 399 Ocken. Und wenn man dann noch die entsprechende XP-Distribution dazu will, kostet es sicher nochmal 100 obendrauf. Dann ist es kein Low-Budget-Gerät mehr sondern ein vollwertiges Teil.

MicrosittichMicrositticham 05.03.08


Die meisten Leute brauchen kein neues Notebook mit Megaausstattung. Für viele reichen günstige Geräte völlig aus. Wenn XP dazu beiträgt, dass die Hardware günstiger zu haben ist, dann finde ich das super sinnvoll.

jensemannjensemannam 05.03.08


Ist doch super, wenn XP weiterhin auf günstigen Laptops installiert wird. XP hat sich doch bewährt und ist ein gutes Betriebssystem. Man braucht ja nicht immer das aktuellste.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren