Artikel Sammelspaß mit Nutella

x 59
 
 
Sammelspaß mit Nutella


Menschen sind von Natur aus Sammler und Jäger. Das wissen auch die


Hersteller von Konsumgütern und deshalb statten sie mitunter ihre Produkte


mit Sammelpunkten aus. Hat man genug davon gekauft und damit eine bestimmte


Anzahl von diesen Punkten gesammelt, so darf man sich auf attraktive Prämien


freuen.


Bei meinem letzten Einkauf im örtlichen Supermarkt habe auch ich mehr oder


weniger freiwillig eine solche Sammlung begonnen. Vier Punkte auf dem


Nutellaglas sollen mir meinen bevorzugten Brotaufstrich noch ein wenig


schmackhafter machen, denn immerhin warten für eifriges Sammeln


DFB-Fanartikel auf mich, mit denen ich meine Sympathie zur deutschen Elf


während der Fußball-EM zum Ausdruck bringen kann.


Dann aber komme ich ins Grübeln. Wie lange brauche ich denn eigentlich, bis


ich einen der tollen Artikel überhaupt mein eigen nennen kann. Zum Beispiel


das Fan-Trikot, mit dem ich laut Sammelheft bis ins Finale Flagge zeigen


kann. 100 Punkte muss ich dafür zusammen bekommen, also mal eben


nachrechnen. Wie gesagt, vier Punkte finde ich auf meinem Nutellaglas, wohl


gemerkt auf dem großen mit 750 Gramm Inhalt. Ich müsste damit also 25 dieser


Gläser leermachen, bevor ich am Ziel wäre.


Es gibt aber noch einen winzig kleinen Haken an der Sache: Die Aktion läuft


nämlich nur bis Ende Juni, ich müsste dieses Pensum also in den nächsten gut


drei Monaten schaffen. Heißt also jede Woche fast zwei Gläser oder


eineinhalb Kilo Schoko-Brotaufstrich vertilgen. Da sollte ich im


Zweifelsfall das Trikot dann schon mal ein bis zwei Nummern größer


bestellen. Wer nun einwendet, ich könnte mir nach dem Kauf mit dem Verzehr


ja etwas mehr Zeit lassen, schließlich ist Nutella ja einige Zeit haltbar,


der ist kräftig auf dem Holzweg. Um an die Punkte zu kommen muss ich den


Alu-Frischeverschluss unter dem Deckel heraustrennen und damit hat sich das


Thema Haltbarkeit dann wohl erledigt. Immerhin, wenn mir Nutella mal


langweilig werden sollte: Punkte gibt’s auch auf Kinder-Schokolade, Hanuta


oder Yogurette, mit denen ich meine Ernährung ausgewogen ergänzen könnte.


Auch 100 Überraschungseier würden mich zum Ziel bringen, mit dem Vorteil,


dass ich den Tinnef darin noch auf ebay verkloppen könnte.


Vielleicht sollen mit dem Sammelangebot aber auch weniger Singlehaushalte


als vielmehr Wohneinheiten vom Format der Kelly Family angesprochen werden.


Die würden das Pensum an Süßkram wohl schon schaffen, hätten dann aber das


Problem, dass es für alle nur ein Trikot gäbe. Frei nach dem Motto "Alle für


eines, Eines für alle". Immerhin bietet sich hier der für 60 Punkte


erhältliche Fußball als alternative Prämie an, mit dem alle zusammen die


vielen Kalorien wieder abtrainieren können.


Ich glaube, ich werde mir meine Fan-Ausrüstung für die EM doch lieber im


Sportgeschäft zulegen und mir dafür in den nächsten Wochen auch mal Wurst


und Käse auf mein Frühstücksbrot tun. Oder ich gönne mir in den nächsten Wochen


den einen oder anderen Vollrausch, denn schon für sechs Kästen Bitburger Pils


gibt es ein Fan-Trikot.



5 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Witziges & Skurriles, sammeln, Kinder, Fußball, EM, ebay

 

Kommentare zu Sammelspaß mit Nutella

 

Miss-MarpleMiss-Marpleam 24.03.08


Sehr cooler Bericht. Da fällt mir doch die Lösung ein! Frage Deine Nachbarn und verhökere die Großgebinde. Bestelle das Trikot mit Hilfe Deiner 25 in der Nachbarschaft verkauften Gläser und leihe das Shirt dann auch mal Deinen Helfern.
Fröhliche Afer-Ostern!
Miss Marple

tangakingtangakingam 19.03.08


Aber es zieht doch! Wenn die Leute mehr Nutella kaufen, um ein Trikot oder sonst etwas zu bekommen, dann ist das ok. Das kann sich doch jeder selbst durchrechnen, ob sich das lohnt oder nicht.

schokofuchsschokofuchsam 18.03.08


Die versuchen damit nur mehr Umsatz, bis man da was gewinnt dauert das doch ewig.Das sind doch voll die betrüger, mehr nicht.

bailandobailandoam 18.03.08


Ja, die Hersteller nutzen den Instinkt des Jägers und Sammlers schamlos aus! Immerhin dient das der Kundenbdindung und sorgt beim Unternehmen für höhere Absatzzahlen. Ich bin sicher, dass diese Sammelaktionen recht große Auswirkungen auf Ab- und Umsatz haben, denn warum würden diese Aktionen sonst gemacht werden?

panzerknackerpanzerknackeram 18.03.08


Die guten alten Sammelpunkte. Haste schön geschrieben! :)


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren