Mutter (87) schickt ihren Sohn ins Bordell

x 53
 
 
Mutter (87) schickt ihren Sohn ins Bordell

Beitrag melden


„Junge, du musst dich entspannen. Geh mal in den Puff.“ Mit diesen Worten schickte Mutter Luise (87) ihren Sohn Eberhard (54) ins Bordell. Zurück kam er mit einer Thailänderin. Die wollte Geld, er nicht zahlen. Weil er keinen Orgasmus bekam. Und dann gab’s Ärger von Mutti.

Auf express.de weiterlesen

6 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: zahlen, Witziges & Skurriles, orgasmus, Mutter, Geld, Bordell

 

Kommentare zu Mutter (87) schickt ihren Sohn ins Bordell

 

esra88esra88am 27.03.08


Oh mein Gott, der ruft auch noch seine Mamie an, weil der nicht weiter weiß! Wie alt isn der? 10?
Und wessen Schuld ist es, dass er so geworden ist???

kikithedevilkikithedevilam 27.03.08


Bei so einer News kriegt man echt Bauchschmerzen vor lachen:)))))

thomaswthomaswam 27.03.08


hm.... ich weiss nit was ich dazu sagrn soll, sohn und mutter haben doch ein knall,was anderes fällt mir nicht dazu ein.

bildschirmbildschirmam 27.03.08


eigentlich hat die mutter ja schon recht, aber ihr sohn könnte das doch mit seinen 54 jahren immerhin schon selbst klären.

123okay123okayam 27.03.08


der eberhard ist aber ne ganz arme wurst. wer sich von seiner mutter schon ind bordell schicken lässt und die auch noch nutten verprügelt, also cih weiß nicht so recht ;-)

kellnerinkellnerinam 27.03.08


Bohh geht die Mutter ab.Welche Mutter schickt ihren sohn ins Bordell, mal ehrlich bei aller liebe? der sohn ist 54, krass und hat keine frau,freundin? der muss ja dann komishc sein,oder lässt die mutter keine frau in seinem leben zu?


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren