Artikel Lidl immer unbeliebter

x 41
 
 
Lidl immer unbeliebter

Eben mal weiterfahren


Tja, nach dem aktuellen Lidl Skandal scheint die Antwort einfach zu
sein. Ich musste heute mal wieder einkaufen, und habe mich prompt für
ALDI (obwohl der weiter weg liegt) entschieden, nachdem ich gestern von den Stasi
Methoden bei LIDL gehört habe. Zunächst habe ich gedacht: "Na gut, die
haben ja ein Recht zu wissen was ihre Angestellten so tun."


Aber zu
protokollieren, wann ein Mitarbeiter auf Toilette geht, und für wie
lange, geht wirklich zu weit. Nachdem ich von meinem Einkauf bei Aldi
zurück kam, flattert mir doch die neueste Nachricht zum LIDL Skandal in
meinen Feedreader.


Welt.de berichtet darin, dass Lidl sogar seine Kunden bei der Eingabe der Geheimzahl gefilmt
haben soll. Es war also die richtige Entscheidung bei Aldi
eingekauft zu haben. Wie Lidl das Vertrauen seiner Kundschaft und
Belegschaft wiedergewinnen will, bleibt offen. Das Misstrauen bleibt
zumindest bei mir noch eine Weile bestehen. Mit einer Entschuldigung von Lidl an seine Mitarbeiter sollte es meiner Meinung nach nicht getan sein.


Mit meiner Meinung stehe ich anscheinend nicht alleine da. In
zahlreichen Foren liest man ähnliche Kundenmeinungen. Möglicherweise
wird dieser Skandal sich auf die Umsatzzahlen auswirken. Wer hat denn
schon Lust in einem Supermarkt einzukaufen, der mit Stasimethoden seine Kunden bespitzelt?


6 Kommentare

Kommentare zu Lidl immer unbeliebter

 

overLineoverLineam 07.04.08


Inzwischen aktuell , soll Aldi Führung mit Gewerkschaften mauscheln. Jetzt wird wieder das Rad neu erfunden !! Vor 30 Jahren in der berliner Verwaltung - suchte ich den Personalrat in einer brisanten Sache auf.. Keine Stund später saß der Obmann bei meinem Gruppenleiter ( beides Genossen) auf dem Schoß und klärte ihn brühwarm über meine "Beschwerde" auf. Alles so neu nicht !!!!

delsoldelsolam 03.04.08


verantwortliche bürger tun sowas aber ;)

dickeskinddickeskindam 02.04.08


ganz ehrlich. Ich hab nicht lust wegen einem solchen Skandal jetzt zu einem anderen Supermarkt zugehen der mehr als doppelt so weit weg ist, wenn der Lidl direkt um die Ecke ist. Sorry!

andreaandreaam 31.03.08


ich glaube kaum, dass die menschen so solidarisch sind, dass sie nun aus diesen gründen nicht mehr im LIDL einkaufen werden.vielleicht ein paar menschen werden das geschäft in zukunft meiden,a ber auf dauer hat das wohl keine auswirkungen.

jamaljamalam 31.03.08


Also ich war die Tage auch nochmal in einem Lidl, und ich könnte nicht behaupten das der irgendwie leerer war als sonst. Ich persönlich hatte eher das Gefühl, dass es dem geneigten Kunden, geht es doch um sein eigenes Wohlbefinden, ziemlich egal ist wann und wo er was einkaufen geht. Und wenns die Lieblingswurst halt nur bei Lidl gibt, was will man da schon anderes machen?

freiemedienfreiemedienam 30.03.08


Warum Misstrauen ? Wie schon an anderer Stelle angefhrt, wer das Buch Verschlusssache BND von Dr. Ulfkotte kennt oder gar die schönen Bücher des Siebel verlag oder gar kleine Büchlein "Anleitung zum Wanzenbau" oder gar wie leicht es ist sich "Multipick Talente" zuzulegen der wundert sich über Lild bestimmt nicht. Fraglich nur, warum man z.B. Minicams "versteckte" - dafür gäbe es heute ganz andere Technik.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren