"Thor Steinar" bietet Neonazi-Mode für die ganze Familie

x 90
 
 
'Thor Steinar' bietet Neonazi-Mode für die ganze Familie

Beitrag melden

Eingestellt vonam 08.04.08in Politik via tagesspiegel.de

Die bei Rechtsextremen beliebte Marke "Thor Steinar“ bietet nun auch Kinderkleidung an. Das Brandenburger Unternehmen organisiere die Rundum-Versorgung der rechten Szene, warnen die Grünen. Derweil steht der Klamottenfirma ein Rechtsstreit mit Norwegen bevor.

Auf tagesspiegel.de weiterlesen

45 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: unternehmen, rechtsradikal, Norwegen, News Europa/Welt, Nazi, Mode

 

Kommentare zu "Thor Steinar" bietet Neonazi-Mode für die ganze Familie

 

Der_ThorDer_Thoram 11.04.08


Danke, da bin ich berhuigt. Am schlimmsten ist es, wenn Frankfurt gegen Offenbach spielen würde:
20.000 Frankurt-Fans, 20.000 Offenbach-Fans und 20.000 Polizisten....
*lol*

kalmarkalmaram 10.04.08


Thor, ich hab' grade erfahren, das mit dem Waldstadion ist nicht so schlimm, 62.999 Anwesende sind V-Männer...

AdminiAdminiam 10.04.08


ist das jetzt quasi eine versteckte metapher?

loewenzahnloewenzahnam 10.04.08


es ist ja quasi wie eine invasion

ekwhekwham 10.04.08



hmmm...
Gibt es diese Sachen nur in braun?
Oder haben die auch andere Farben?

kalmarkalmaram 10.04.08


Und wie geschickt die wieder Rundfunk und Fernsehen unterwandert haben, das ging schon 1954 in Bern los. "Aus dem Hintergrund müßte Rahn schießen... Rahn schießt! Thor! Thor! Thor!" Und wieder haben wir nichts gewußt...

Der_ThorDer_Thoram 10.04.08


Jetzt, wo Du es ansprichst.... Im Frankfurter Waldstadion habe ich das auch schon gehört... Oh mein Gott.. 63.000 Nazis in einer Arena... Es ist wieder so weit... *kreisch*

kalmarkalmaram 09.04.08


Also jetzt bin ich verunsichert. Wenn der HSV im Volkspark spielt, dann hört man da oft ein furchtbares Gebrüll, klingt so wie "Thor! Thor! Thor!" Treffen sich da vielleicht alle Neo-Nazis und halten geheime Feiern ab? Ich muß da wohl doch mal hingehen und mich schlau machen...

BlaueseeBlaueseeam 09.04.08


Ich nehme Bezug darauf wie der Islam gelebt wird . Es gibt einen Kopftuchzwang.
Trotz meiner heidnischen Einstellung erlebe ich unter Christen keine Zwänge. Ich kann mit Christen gemeinsam feiern, weil sie viele heidnische Bräuche mit aufgenommen haben, wie der geschmückte Weihnachtsbaum oder das Osterfeuer. Und auch sonst muss ich das Christentum nicht bekämpfen, Staat und Kirche sind getrennt.
Der Islam will dominieren und dagegen habe ich nichts einzuwänden, wenn diese Dominanz mit Unterstützug der Bevölkerung in islamischen Staaten praktiziert wird, da sage ich mir, andere Länder , andere Sitten.
Aber ein Unter und ein Über, wird es in Deutschland nicht mehr geben, aufgrund der stetig voranschreitenden gesellschaftlichen Entwicklung und der Vergangenheit, die sich hier nicht wiederholen wird.

Der_ThorDer_Thoram 09.04.08


Abgesehen von allen Verbot, nicht-Verbots-Gedanken über die Bekleidungsmarke.....
Hat mal irgend Jemand gefragt, wieviele Menschen die Marke "Thor Steinar" überhaupt kennen????
Ich muß ehrlich sagen, ich habe grade 2 Mal (diesen Artikel mit eingeschlossen) überhaupt davon gehört und noch nie Jemanden damit rumrennen sehen...

FranschkoFranschkoam 09.04.08


naja also bei lonsdale kam das halt so das die nun gewollt oder nicht nsda inihrem namen tragen was nun der der partei aus dem dritten reich nsdap sehr ähnlich ist und deshalb gerne von nazis bevorzugt wurde

gerry15gerry15am 09.04.08


Ich glaube laut der Sure xyz (weiß ich gerade nicht) im Koran, MUSS die Frau das NICHT! @ Blauesee

BlaueseeBlaueseeam 09.04.08


Es gibt da gewisse Unterschiede. Als Christ kann man eine Halskette mit Kreuzanhänger tragen, man muss es aber nicht. Als "Nazi" ( ich weiss nicht , was ein Nazi ist. Vieleicht wurde das Wort erdacht, um sich zu distanzieren, worauf ganz besonders die "Sozis" Wert gelegt hatten. Das Wort "Nazi" leitete sich ursprünglich vom Kosenamen Ignaz ab, zu Beginn des 20. Jahrhunderts, es sollte ein Synonym sein für Deutsch-Österreicher) kann man Springerstiefel tragen, aber man muss es nicht.
Das Kopftuch jedoch ist für die Frau ein Zwang, sie muss es tragen.

dasbrotdasbrotam 09.04.08


Hey fishgordon, geh doch zum Arzt und lass Deine Naziphobie behandeln. Wirst sehen, dann fühlst Du Dich gleich viel wohler. Übrigens, mir sind germanische Namen lieber, als z.B. afrikanische oder türkische.
Und ich bleib dabei, unser Land (und Du scheinbar auch) leidet unter einer lächerlichen Nazi - Phobie! :-)

coloniuscoloniusam 09.04.08


Naja es ist in deutschland immer noch so das Christen alles dürfen bestimte bekleidung für andere gruppen allerdings verboten werden! So kannst du zumbeisüiel als Christ mit einem kreuz rumlaufen als moslem aber nciht mit einem kopftuch unterrichten und als Nazi keine Springerstiefel mit weißen schnürsenkeln tragen... so ist halt das leben! ich finde entweder alles oder ncihts!

BlaueseeBlaueseeam 09.04.08


Christliche Symbole werden nicht verboten. Christen gewährt man Gelegenheit sich kritisch mit den Verbrechen des Christentums auseinanderzusetzen.
Meine heidnischen Vorfahren starben tausendfach auf dem Scheiterhaufen ,

fishgordonfishgordonam 09.04.08


Haha, großartig, Thor. Ich habe weder ein Auto, zweitens habe ich auf die Onkelz und deren Fans einen Hass, der zugegebenermaßen fast schon wieder kindisch ist.

fishgordonfishgordonam 09.04.08


Das ist ja alles schön und gut, Thor. Das Hakenkreuz war ja auch mal ein Sonnen-/ Glückssymbol mit langer Geschichte in verschiedenen Kulturen. Fakt ist, Nazis verwenden diese Symbole als internen Code, meistens wissen sie nicht mal selber, wo sie herkommen. Ich habe nirgendwo ein Verbot der Marke Thor Steinar gefordert. Würde man das tun, käme bald die nächste Marke. Damit kann man das Nazi-Pack auch nicht umkehren. Allerdings sollten deren Träger sozial geächtet werden wie alle Faschos - und vor allem nicht in dem Kindergarten arbeiten, wo meine Tochter ist !!!!

"Das Du diese Praktikantin mit Deiner Aktion natürlich näher an die Nazis rangebracht hast, ist Dir klar, oder?"
Bullshit. Das ist eine ganz normale Hohenschönhausener Jugendliche, Mitläuferin ohne viel Hirn, rechter Freundeskreis, da war sie drin und wird es vermutlich auch bleiben. Und ich hab auch nichts groß getan außer die Kindergartenleiterin informiert. Was sie jetzt im Einzelnen zu ihr gesagt hat, weiß ich nicht. Vielleicht denkt sie ja mal ein bisschen nach, aber das wäre ja fast zu schön.

Der_ThorDer_Thoram 09.04.08


fishgordon, bei Dir würde es mich nicht wundern, wenn auf Deinem Auto ein "Böhse Onkelz" Aufkleber drauf ist...

Der_ThorDer_Thoram 09.04.08


Fishgordon, du bist mein Held. "Thor" kommt übrigens aus dem Schwedischen, "Tor" aus dem Norwegischen und das Altgermanische heißt dann "Donar".
Also soll Alles und Jeder, der was altgermanisches/nordisches im Namen hat verboten werden. Ok, ich verbiete mich hiermit selbst. Kann zwar nichts dafür, meine Eltern schuld, aber das dürfte Dir ja egal sein.
Wenn Du eine Praktikantin abmahnen/rausschmeißen lässt, von der Du VERMUTEST, das sie auf Grund Ihrer Kleidung rechtsradikal ist (hirnloser Bullshit), Dann mußt Du jetzt auch sagen, dass für Dich ALLE Kaftan und Turban-Träger Terroristen sind. Logische Konsequenz. Das Du diese Praktikantin mit Deiner Aktion natürlich näher an die Nazis rangebracht hast, ist Dir klar, oder?


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren