Clinton droht Iran mit "völliger Vernichtung"

x 64
 
 
Clinton droht Iran mit 'völliger Vernichtung'

Beitrag melden


Hillary Clinton hat den Iran gewarnt, dass sie als Präsidentin der USA einen iranischen Atomschlag gegen Israel mit einer völligen Vernichtung des Iran beantworten würde. "Ich will, dass die Iraner wissen, dass, wenn ich die Präsidentin bin, wir den Iran angreifen würden"

Auf n-tv.de weiterlesen

52 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Wissen, Vernichtung, USA, Politische news, Israel, Iran

 

Kommentare zu Clinton droht Iran mit "völliger Vernichtung"

 

roliwaruroliwaruam 24.04.08


Wenn du statt "Osama" eigentlich "Obama" gemeint hast, dann stimme ich dir zu.

Aber ich denke schon dass du Obama gemeint hast, und es sich um einen äusserst peinlichen Schreibfehler handelt ;)

vJunaLoTivJunaLoTiam 23.04.08


"we will attack Iran" sagte sie nicht "“we would attack Iran"

WÜRDEN???
LINK

vJunaLoTivJunaLoTiam 23.04.08


Ah, ich hab vergessen er muss diese Anschuldigung ja selber widerlegen.

Warscheinlich wird der Iran angegriffen wenn sicher ist dass er eben keine A-Waffen hat so wie der Irak Krieg gestartet wurde als klar wurde dass er keine MVW mehr hatte.

vJunaLoTivJunaLoTiam 23.04.08


Hat der Iran neuerdings Atomwaffen?

diewaldfeediewaldfeeam 23.04.08


Hallo, ardr, hoffentlich hat das der Verfassungsschutz nicht gelesen! Könnte schon reichen für Guantanamo.

HbmaennchenHbmaennchenam 23.04.08


Naja osama steht aber so weit ich weiß nciht zur wahl! wäre aber mal eine lustige idee!

diewaldfeediewaldfeeam 23.04.08


Atomangriff auf Iran geht nicht. Da würde das ganze schöne Öl zum Teufel gehen. Schlage Vergiften von Trinkwasser vor. Dauert länger, ist aber umweltverträglicher.

ardrardram 23.04.08


MC Kotz hat wenigstens Erfahrungen im Kriegführen!
Hillary kann ja noch nicht mal ihrem Ollen einen ordentlich Blasen!
Drücke Osama die Daumen!

Sven023Sven023am 23.04.08


das ist mit sicherheit der grund für die verbale verungleisung hillarys : sie hat die praktikantin noch nicht verdaut und jetzt müssen es die armen iraner ausbaden :-))

Sven023Sven023am 23.04.08


stimmt eigentlich, nach dieser äußerung ist sie noch schlimmer als bush einzustufen. der ist ja mit solchen sprüchen inzwischen vorsichtiger geworden. HITLER hätte sich vermutlich genauso ausgedrückt !!! naja, HILLARY klingt ja ähnlich *lol*

damit sind ihre chancen im wahlkampf sicher beträchtlich gestiegen ! :-))

HerrderscheisseHerrderscheisseam 23.04.08


Solch eine Drohung habe ich eher von Mc Cain erwartet.Es gibt nix schlimmeres wie Frauen in einer Führungsposition !

DollarmenDollarmenam 23.04.08


Clinton droht Iran mit "völliger Vernichtung"

Die ist ja noch schlimmer als Bush. Die gehört in die Klapse!!!

diggerdiggeram 23.04.08


Die hat se doch nicht mehr alle! Naja wie man gesehen hat scheint die weiße Unterschicht den köder voll geschluckt zu haben.

Sven023Sven023am 23.04.08


was für ein WAHNSINN !!!

man stelle sich mal vor, hier in deutschland würde während eines wahlkampfes mit krieg gedroht ???

jetzt steht für mich felsenfest, dass hillary clinton zwar kandidatin der demokraten ist, aber nicht in diese partei gehört. sie ist keinen strich besser als bush, der (nicht nur) mit seiner irak-politik eine bedrohung für den weltfrieden ist.

gott sei dank hat sich obama vom säbelgerassel clintons wohltuend und deutlich distanziert.

abgesehen davon, hat hillary ja wohl kaum noch eine realistische chance, den wahlkampf zu gewinnen und das ist gut so !!

willixxlwillixxlam 23.04.08


Ich sag nur :Hilly, make Love , not War ! Bevor du dein Maul so weit aufreißt , um von der Vernichtung eines ganzen Volkes zu reden , solltest du es lieber aufreißen , um das beste Stück deines Gatten zu verwöhnen . Dann braucht er auch keine Praktikantin.......

degrdegram 23.04.08


Ich habe ja gewusst das die Alte nicht ganz dicht ist aber das die so einen Schaden hat wer hätte das gedacht. Die muss mal als Praktikantin irgend wo anfangen. Der fehlen wahrscheinlich ein paar Nachhilfestunden in sachen Mund voll.

GrauwolfGrauwolfam 23.04.08


Zitat Bomba
>Die meisten Opfer werden Frauen, Kinder und arme Leute sein, die wahrscheinlich noch nicht einmal wissen, wo die USA überhaupt liegen!
Weiterhin werden bei massivem Atomwaffeneinsatz, die nachfolgenden Generationen erheblichen genetischen Schaden nehmen, d. h. das selbst Leute die überhaupt nichts dafür können, massiv geschädigt werden!

Bei einem so großem Land wie dem iran, wird es auch nicht mit 1 oder 2 Atomwaffen erledigt sein<

Wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, dann wüsstest du jetzt auch, dass ich keinesfalls einem Atomwaffenangriff auf Iran das Wort rede. Auf so eine Idee kann nur eine Frau Clinton kommen.
Ich schrieb davon, dass dieser Vollidiot Ahmadinedschad doch immer groß rumtönt, dass die Nutzung der Atomenergie zum Nutzen Irans, dem Volk der Gläubigen und somit im Namen Allahs geschähe.
Nun, wenn es bei Allah liegt, so habe ich nichts dagegen, dass der es zulässt, dass ein atomarer Gau in einer iranischen Atomfabrik 5Millionen Iranern das Leben nimmt, -
denn wie gesagt oder geschrieben, die ziehen alle auf einmal ins Paradies ein.
Die Welt ist sie los, -
Ich habe aber auch nichts dagegen, wenn es so eine Fabrik durch ein gewaltiges Erdbeben trifft, wenn Allah mal wieder richtig furzen muss.
Meinetwegen kann Allah oder welcher Gott auch immer blöderweise genau auf so eine Fabrik einen Kometen stürzen lassen, tangiert mich nicht die Bohne, aber vielleicht lehrt es diese islamischen Fundamentalisten mal endlich wieder etwas Demut ....

BombaBombaam 22.04.08


Leider sind aber von den 5 Millionen Toten, vielleicht nur 1000 Terroristen!

Die meisten Opfer werden Frauen, Kinder und arme Leute sein, die wahrscheinlich noch nicht einmal wissen, wo die USA überhaupt liegen!
Weiterhin werden bei massivem Atomwaffeneinsatz, die nachfolgenden Generationen erheblichen genetischen Schaden nehmen, d. h. das selbst Leute die überhaupt nichts dafür können, massiv geschädigt werden!

Bei einem so großem Land wie dem iran, wird es auch nicht mit 1 oder 2 Atomwaffen erledigt sein, d. h. es müsste flächendeckend Bombadiert werden, mit mindestens 10 Flugkörpern, à 5 Sprengköpfen also mindestens 50 thermonuklearen Sprengköpfen!
Bei einem solchen massiven Einsatz, wäre nicht nur der Iran sondern die ganze Welt gefährdet!
Schon mal was vom Jetstream gehört?

Kein Land der Welt, außer vielleicht der USA, würde es akzeptieren, dass eine solche massive globale Verseuchung stattfinden würde! Ein Einsatz von Kernwaffen um ein ganzes Land auszuradieren, wäre Selbstmord für die gesamte Welt! Tschernobyl wäre dagegen eine Karnevalsveranstaltung gewesen.

Ich halte diese Aussage für absoluten Unsinn und Wahlkampftaktik! Clinton muss wissen, dass es Unsinn ist was Sie da erzählt, wenn nicht, dann gute Nacht liebe Menschheit!

BombaBombaam 22.04.08


Mal sehen was Wladimir und die Chinesen dazu sagen würden, wenn Hillary auf das Knöpfen drückt!
Außerdem ist der Iran viel zu wertvoll für die Amerikaner, wenn es Ihnen auch noch gelingen würde, den Iran unter Ihre Kontrolle zu bringen, dann wären Sie fast Monopolist in der Energieversorgung!

Die Weichen für einen Konflikt USA-Iran, hat George Bush und seine Gönner und Gefolgsleute längst gestellt und ich bezweifele stark, dass ein neuer Präsident in den USA eine Wahl hätte. Es wird nicht in der Macht des neuen Präsidenten liegen, den Krieg zu verhindern. Früher oder später knallt es da unten, da bin ich mir zu 95% sicher! Und wenn das Szenario wirklich so eintrifft, wie ich seit langem vermute, dann können auch wir uns hier, warm einpacken!

GrauwolfGrauwolfam 22.04.08


Zitat alfons2000:
>wenn du es toll finden würdest dass 5millionen iraner bei einem gau sterben, wie kannst du dann über eine andere person, in diesem falle soagr einer präsidentschaftskandidatin urteilen. und wenn du schon solche ansichten hast, warum kümmert es dich dann überhaupt wenn der iran "völliger vernichtet" wird. die menschheit scheint dir entweder völlig egal zu sein, oder du hast echte probleme mit gewissen ethnien...dann mal schöne grüße an hitler und co mr grauwolf <

Nun mach dir mal nicht ins Hemd, das liegt doch alles in den Händen der Gläubigen von Allah, sagt der große Ahmadinedschad doch immer, frei nach dem Motto: Ein Islam, ein Reich ein Führer.
Wenn Allah es so will, werden eben 5 Millionen Iraner als Märtyrer ins Paradies einziehen. Das ist doch ihr ganzes Sehnen, eine wahre Herrlichkeit.
Na gut, es wird dann vielleicht ein wenig Gedrängel geben, weil ja auch jeden männlichen Märtyrer 75 Jungfrauen warten, - aber ein kleines Opfer muss man schon bringen.
Warum warten eigentlich nicht auch 75 Jungmänner auf die weiblichen Märtyrer?
Ach ja, natürlich, den Frauen steht ja auch kein Leben im Leben zu, erst recht nicht nach ihrem Tod.
Und wenn die Welt dafür 5 Millionen islamische Fundamentalisten / Terroristen weniger hat, ist das nur ausgesprochen nützlich ...


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren