Video Thomas Doll rastet aus

x 47
 
 
Thomas Doll rastet aus
Was ist da nur los in Dortmund? Kritik hin Kritik her, Dortmund stand im DFB Pokal Finale und ist somit nächste Saison im UEFA Cup, doch die permanente Kritik ging Trainer Doll auf die Nerven. Auf der letzten Pressekonferanz flippte Thomas Doll dann aus.

Auf spiegel.de weiterlesen

8 Kommentare

Kommentare zu Thomas Doll rastet aus

 

VoeschiVoeschiam 25.04.08


Gefällt mir dieser Doll. Endlich einer der den Mumm hat sich gegen die Sport-Journalisten-Götter zu stellen.
Es sind meistens die Sport-Journalisten, genauso wie die Nachrichten Journalisten, welche diesen schrecklichen Strassen-Journalismus betreiben nur um die Auflagen zu erhöhen.
Aber sind wir doch ehrlich: Auch diese Journalisten sind fremdgesteuert, oder hat einer noch den naiven Glauben, dass Journalisten sich FREI äussern und berichten dürfen. Blödsinn. Der Arbeitsplatz ist denen doch genau so lieb wie dem Büetzer.
So etwas wie eine freie Presse gibt es nicht
"So etwas wie eine freie Presse gibt es nicht. Sie wissen es, und ich weiss es",
sagte John Swaiton, in den 60er und 70er Jahren des 19. Jahrhunderts Herausgeber der angesehenen 'New York Times' in seiner Abschiedsrede.

Er fuhr fort:
"Nicht einer unter Ihnen würde sich trauen, seine ehrliche Meinung zu sagen. Die eigentlich Aufgabe des
Journalisten besteht darin, die Wahrheit zu zerstören, faustdicke Lügen zu erzählen, die Dinge zu verdrehen und sich selbst, sein Land und seine Rasse für sein tägliches Brot zu verkaufen. Wir sind Werkzeuge und Marionetten der Reichen,die hinter den Kulissen die Fäden in der Hand halten. Sie spielen die Melodie, nach der wir tanzen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unser Leben befinden sich in den Händen dieser Leute.Wir sind nichts weiter als intellektuelle Prostituierte."
Was sollen wir denn noch glauben? Ich denke wir schalten unser Hirn ein und hinterfragen die Zusammenhänge, und dann hoffen wir dass wir unserer Intuition richtig gefolgt sind.

Hallo aufwachen...

sawfishsawfisham 25.04.08


Es ist doch nur Fussball, ein Trainerschicksal mehr, wie so viele vor ihm und viele nach ihm.!!!

klausbaerklausbaeram 24.04.08


Neee ich finde nicht das er wie ein Depp da steht. Er hat sich schützend vor die Mannschaft gestellt und mal Klartext gesprochen. Das macht kein Depp, das macht ein leidenschaftlicher Trainer. Sehr beeindruckend.

HappyHippoHappyHippoam 24.04.08


trap war schon um längen geiler, allein schon wegen dem schönen italienischen dialekt. obwohl ich sagen muss, dass der doll irgendwie einen friesischen dialekt hat oder bin ich da falsch. wenn ihm zwischendruch eine träne über die wange gelaufen wäre, hätte ich mich nicht gewundert!

annemausannemausam 24.04.08


Jawoll endlich mal wieder ein bisschen Action in einer Pressekonferenz. Gab ja lange nicht mehr so einen Ausraster wie bei Trap damals. Das war schon nicht schlecht was Dolli da vom Stapel gelassen hat. Sprachlose Journalisten!

dermichaeldermichaelam 24.04.08


klar hat er keinen bock auf den schweinekram, aber das interessiert die presse nicht..jetzt steht er nämlich erst recht wien depp da!

bailandobailandoam 24.04.08


Ja, das ist die Hauptaussage, würde ich sagen :-)

Ne, aber auch er hat wahrscheinlich Recht. Ich hätte da auch keine Lust zu. Und wir müssen zugeben, dass die deutsche Presse echt total negativ ist. Mich würde das als Trainer auch ankotzen!

griechenklopsgriechenklopsam 24.04.08


dazu sage ich nur: Da lch ich mir doch den Arcsh ab!^^


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren