Umfrage - Linke im Osten vor SPD und CDU

x 91
 
 
Umfrage - Linke im Osten vor SPD und CDU

Beitrag melden

Eingestellt vonam 27.04.08in Politik via t-online.de

Die Linke liegt nach einer Umfrage in der Gunst der ostdeutschen Wähler klar vor der SPD und der CDU. Nach der Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der "Bild am Sonntag" würden jetzt bei einer Bundestagswahl 31 Prozent der Deutschen im Osten die Linke wählen.

Auf t-online.de weiterlesen

91 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: umfrage, SPD, Politische news, Osten, CDU

 

Kommentare zu Umfrage - Linke im Osten vor SPD und CDU

 

bo-jogibo-jogiam 12.01.09


Hallo

Ich bin in der DDR aufgewachsen und 1989 auf die Straße gegangen da ich eine bessere Welt wollte sowie Freiheit.
Ich habe Kohl geklaubt und gewählt was ich bereue .
Auch Herr Schröder hat meine Stimme bekommen und es wurde nichts besser.
Herr Schäuble nimmt die Freiheit , Herr Hund möchte den Arbeitsmarkt richtung Osten öffnen damit man hier noch weniger verdient.
Egal ob SPD, CDU, Grüne oder FDP keiner bemüht sich um den Mindestlohn den es in den westlichen EU-Ländern gibt .
Jetzt vor den Bundestagswahlen wird wieder wie zu Kohls zeiten versprochen was hinterher abgeschaft wird .

Nach dem Ende der DDR ging es im sozialen in der BRD extrem abwärts .
Wie lange sollen wir noch abgezockt werden .

Unsere Schulen verkammeln aber die Banken bekommen Kohle , da stimmt etwas nicht.
Wozu schicken wir Soldaten in den Irak was viel Geld kostet obwohl wir genug Armut im Land haben.

Ich wähle links das ist sicher

grigoriigrigoriiam 27.12.08


Das hatten wir schon einmal.Vor sechsundsechsig Jahren hatten wir den zweiten Weltkrieg.Danach hatten wir vierzig Jahre Sozialismus in Deutschland.Von beiden Systemen sollten wir Bürger gelernt haben.Rechts wie Links wird uns nicht immer gut sein.Jetzt mein aber.Ich würde durch den ganzen scheiß globalen Chrash lieber wieder die Linke wählen,als diese Hornochsen von Politikern,die wir bekanntlich gewählt haben,aber uns jetzt vordiktieren was Geschehen wird.Die Einen nennen sich Liberal,die anderen Christlich,was in meinen Augen garnicht mehr Christlich ist und die Anderen nennen sich Sozialdemokratisch und lassen den Wahlbürger in Armut zurück.Nichts passt dort oben bei den Etaplierten Parteien mehr zusammen.Die CDU wird nach meiner Meinung Sozial,die SPD outet sich zu der CDU,oder CSU.
Nein,was soll das noch mit diesen Parteien werden.Alles ist nur Augenwischereien und wir werden darunter zu leiden haben.Egal welche der Parteien an die Macht,sprich Regierung kommt,jeder wird uns weiter in de Abgrund reißen.Darum sage ich mir,versuchen wir es mit der Linken,denn schlimmer ganz nicht gehen.Vielleicht wird es uns dann doch besser gehen,wie wir es erhoffen.Das rechte Spektrum darf keine Chance mehr bekommen.Der zweite Weltkrieg hat uns und Europa gereicht.Das ist meine Meinung zu euerer Meinungsvielfalt und ich finde das sehr gut.Damit weiß ich,dass die Demokratie noch nicht tot ist und sie in bunter Meinungsvielfalt existiert.Sehr schön.Macht weiter so.Aber irgendwann solltet ihr euch auf einer Sache einig werden.Dann kann auch wieder gut regiert werden.Sucht euch die Politiker mit Sachverstand aus,wie ihr meint,dass sie das deutsche Volk auch gut vertreten.Sonst geht nicht wählen und lasst alles beim Alten.
grigorii1@yahoo.de

breakingnewsbreakingnewsam 07.06.08


Koch laesst die SPD ins offene Messer laufen. Mensch ist der Mann ein Psycho? Er quaelt, er laesst Leute, Menschen, Kollegen ins offene Messer laufen. Gibt es in Frankfurt kein Landeskrankenhaus? Mensch was ist denn das fuer ein Christliche Inquisation die Erben Kohls. Koch Korrupt mit der Kohl black out Affaire verwickelt gewesen, Schaueble leitet an Verfolgungswann und die Christliche DDR Merkel gibt Interviews in der Sz uber Fussbalclub Dresden, statt zu wenigstens zu zeigen das sie mal als Bundeskanzlerin gewahlt worden ist von Leuten , die Hoffnung hatten. Haben wir die Anti-Christen gewaehlt von welche ja in dieser Christlichen Romansichen Bible gesprochen wird. Also wenn das Christlich ist, dann bin ich aber lieber nichts mehr udn weiche den Kirchen nun aus denn dort muss der teufel wohnen oder Wohnsitz genommen haben. Ja zum teufen noch mal, was ist das denn fuer eine Christliche Demokratie geworden... Das die SPD am ende ist , das geht mir am Arsch vorbei aber das die CDU vom Teufel besessen ist, davon bin ich immer mehr uberzeugt. Sollten mal einen Exorzisten holen..

politverdrossenpolitverdrossenam 21.05.08


@martello / Ich denke eher das du naiv bist denn was die Herrschaft mit uns macht ist nicht das was man Demokratie nennt , hier geht es ganz allein um eine herrschende Klasse an die Macht zu halten.

hermannkhermannkam 21.05.08


martello findest du die entwicklung "christlich sozial"in der wir jetzt leben etwa besser? spricht Arbeitslosigkeit, verwahrlosung und Armut, Jugend ohne Orientierung, ein Euro Jobs, diktatorische kapitalistische christliche Doktrin und und und ...............du hast recht martello, es ist nicht sozialismus pur in dem wir leben aber wie würdest du es nennen?

raketenralf2000raketenralf2000am 19.05.08


klar sozialismus pur...warne jeden, denn keiner erkennt die rote gefahr

martellomartelloam 19.05.08


Sei ihr naiv.Wollt ihr wirklich so dahinvegitieren wie die Ossis vor ca 20 jahre????
Noch 1 jahr länger und die hätten sich selbst zerfleischt.Das ist sozialismus pur

loooloooam 05.05.08


diewaldfee! solche leute wie Sie habens sicher nicht leicht im leben von der öffentlichkeit diskremeniert und von jeder Sozialen fragen abgeneigt und im besserwisserischen maße und einscheinent zufrieden mit der lage in deutschland .diewaldfee sagt und sagt wie schlecht und welcher gefahr von der Linken ausgeht ,wie kommunistisch sie wäre und ja die DDR ist gescheitert aber das es in der DDR Soziale gerechtigkeit gab das konnten Sie sicher nicht erleben den sie fuchsen in der BRD auf. Ich kann mit vollstem wissen allen hir sagen das die Linke alle ihre Programmpungte und eckpunkte weit und lange überarbeitet hat und das von der NEUEN LINKEN (PDS-WASG)keine gefahr ausgeht oder sonstiege hirngespenster der presse.Ich erinnere Sie daran wo Die Grünen erstmalig in den Bund zogen wurden sie genau wie heute Die Linke auch als Kommunisten beschimpft und als gefahr partei dargestellt.Trotzdem kahmen sie an die macht und regierten.

diewaldfeediewaldfeeam 04.05.08


Portemonnaie, mein Alter, Portemonnaie, wie wir Französischkenner sagen. Mein Gewissen beruhige ich über Charity, aber zielgerichtet, nicht für Faulpelze in Deutschland !

Alter_SackAlter_Sackam 04.05.08


Mach dir nichts draus, looo! waldgeist hat schon gegen 14:30 Uhr in 'nem anderen Thread ihren Vollrausch unter Beweis gestellt. Sie hat eben ihre eigene verschrobene Sicht der Welt, immer ihr Portmonaise im Auge, kein bißchen Anstand oder soziales Gewissen, dafür sehr, sehr viel sich selbst, sich selbst, sich selbst...!

diewaldfeediewaldfeeam 04.05.08


looo, mit Dir wär´s mir auch zu anstrengend. Bist bestimmt ein ganz Lieber. Drücke Dir die Daumen, dass Du in den Vorstand kommst.

loooloooam 04.05.08


diewaldfee
Natürlich wollen die Linken das kapute system retten und verändern,Sie haben es total erkannt aber das Sie vergessen haben und was von Ihnen sehr unklug aber wirglich unklug ist Zitat Gysi und Lafontane haben ihre eigene Politische Zukunft im Auge da frag ich mich doch welcher Politiker hat seine eigene
Karriere nicht im Auge, schlau war der von Ihnen kommentierte Artikel nicht.

loooloooam 04.05.08


diewaldfee Es geht hir um Die Linke und um Politik und nich um mich oder meine Qualität aber das haben Sie schlechthin leider nicht ferstanden suchen Sie sich doch andere leute zu deskutieren.

Alter_SackAlter_Sackam 03.05.08


Zu meiner Herkunft brauche ich wohl garnicht erst was zu sagen. Bin noch 'n bißchen jünger als du, gohirschi, muß aber trotzdem sagen, dass aus dir wohl der ganz normale Durchschnittsostgermane spricht. Auch, wenn viele das nicht gerne hören, nicht verstehen oder auch garnicht verstehen wollen und über die Vergangenheit in der ehemaligen DDR sowieso alles besser wissen als die ehemaligen DDR-Bürger. Lass sie reden, Diskussion lohnt nicht, weil in der Regel zu dumm oder zu borniert.

gohirschigohirschiam 03.05.08


wist ihr ich bin gelernter ossi, und ich mag nich dass manche bzw. viele siche als ossi oder wessi artikulieren. dennoch will auch ich mal meine meinung zu rechts=´links oder politikern im allgemeinen sagen. es soll sich auch bitte keiner daran stören, dass ich alles klein schreibe.dieses hat berufliche gründe und in meinem alter (57) muss ich es auch bei dieser form des schreibens nicht mehr ändern,
zu links: mit vielen dieser meinungen bin ich aufgewachesen und vieles war für mich und viele meiner generation äusserst positiv. einige dinge wurden falsch dargestellt, falsch propagiert´und falsch umgesetzt. mal abgesehen von einigen dingen, welche uns der staat aufgezwungen hat, lebten wir sicher, sozial abgesichert und friedlich und das miteinander war weit besser ausgeprägt. ich will alles was gewesen ist nicht schönreden, aber wenn mann bestimmte kommentare liest, weiss mann wo jemang herkommt und woher die grundlage seiner meinung komnt.
zu rechts:später

Alter_SackAlter_Sackam 03.05.08


Viele wollen sie aber, waldgeist! Weil sie im Gegensatz zu dir ein soziales Gewissen haben. Oder soll ich dir den Begriff "Gewissen" jetzt auch noch erklären und was "sozial" heisst. Da besteht wohl ein enormes Defizit.

Alter_SackAlter_Sackam 03.05.08


Siehste, du waldgeist, das ist genau der Ton, den du anderen vorwirfts! Aber bei dir ist sowas ja vollkommen in Ordnung, du schwebst ja über allem. Vor allem ist das so wunderbar inhaltlich, was du da wieder vom Stapel lässt! Na ja, eben der richtige Ton für den Abschaum von den Linken. Als sowas siehst du die doch und dich selbst als so eine Art Elite. Bloß mal 'ne Frage noch, hälst du eigentlich katholische und evangelische Geistliche, die für soziale Gerechtigkeit eintreten, auch für Linke oder Kommunisten?

Alter_SackAlter_Sackam 03.05.08


Ich merke nur, dass du anscheinend ein Problem damit hast, gesagt zu bekommen, von einigen Sachen keinen Dunst zu haben. Na ja, das ist auch nicht jedermanns Sache, an was immer das auch liegen mag!

Alter_SackAlter_Sackam 03.05.08


@diewaldfee
Bist du jetzt schon so borniert, dass du es nicht einmal mehr für nötig erachtest, dass zu lesen, was man schreibt und dann schließend noch ein meist minder intelligenten Spruch dazu losläßt? Wirfst anderen Polemik und platte Sprüche vor, drehst dabei das Geschrieben von denen passend zu deinem Geseier um, haust auf den Pudding mit angelesenem, gehörten und nichtverstandenem. Wenn du richtig gelesen hättest, wäre dir aufgegangen, dass ich an der DDR überhaupt nichts beschönigt oder beweihräuchert habe, im Gegenteil. Es liegt mir auch fern, von "guten, alten Zeiten zu schwärmen". Nur sind die Momentanen ja wohl auch n icht gerade rosig. Dass du nicht so denken mußt, ist deine Sache u dwird auch die entsprechenden Gründe haben. Ob die allerdings in besonderen Leistungen deinerseits liegen, weiss ich nicht, obwohl du davon bestimmt überzeugt bist. das interessiert mich eigentlich auch nicht.

diewaldfeediewaldfeeam 03.05.08


Schade, Alter, dass Du Dich auf eine inhaltliche Diskussion nicht einlässt. Aber mit was für Argumenten auch, verstehe das Handicap. Nur mit Polemik und platten Vorwürfen kommen wir nicht weiter. Da Du ja sowieso jedem, der nicht im Osten aufgewachsen ist die Kompetenz absprichst, empfehle ich ein rein ostdeutsches Forum unter Deiner Regie zu eröffnen. Da könnt ihr euch dann gegenseitig beweihräuchern und von den guten, alten Zeiten schwärmen.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren