Terrorwerbung auf der Website "Politically Incorrect"

x 54
 
 
Terrorwerbung auf der Website 'Politically Incorrect'

Beitrag melden

Eingestellt vonam 15.05.08in Politik via stefan-niggemeier.de

Unlängst konnte man auf pi-news.net eine Werbung finden, die zu einer Website der "Jewish Task Force" (JTF) Gruppierung führt. Zur Zeit bekämpfen sie Obama, der seine muslimische Kindheit verleugnet. Für die JFT ist der Islam ein "verabscheuungswürdiger und rassistischer Todeskult".

Auf stefan-niggemeier.de weiterlesen

10 Kommentare

Kommentare zu Terrorwerbung auf der Website "Politically Incorrect"

 

vJunaLoTivJunaLoTiam 19.05.08


Obama der "böse" ex-muslim... lol Nur gut wenn dienlich sind?

BlaueseeBlaueseeam 15.05.08


Religion garantiert Vertrauen in die Politik. Auf diese Weise können demokratische Institutionen ausgehöhlt werden und bereits bestehende Diktaturen sich an der Macht halten.
Aber auch der Faschismus und der Kommunismus kommen nicht ganz ohne Glauben aus und halten sich durch Verbreitung nationalistischer Propaganda aufrecht, damit man bereit ist einem totalitär politischen System zu folgen.

duglenetduglenetam 15.05.08


Noch schlimmer ist es wenn ein Land von Pseudo Relgionsparteien regiert wird wie die Talibans in Afghanistan, die 'Christ Demokraten' in Deutschland. Der oder ganze Sache mit den Religionen ist doch jene, das es ein 'Glauben' ist - und Glauben passt nun mal ueberhaupt nicht in die Politik 2008!
Wo Religionen oder 'Glaubens-Gemeinschaften' bisher regiesrt haben oder Regieren herscht Chaos und das ist unverweigerlich, denn Illusion in Glauben verwandelt vor ein paar Tausend Jahren, sind doch kindisch un Hirnverbrannt dieses heute wieder 'als ich bin eine Guter Christ oder ich bin ein Guter Jude oder ich bin ein Guter Muslim' zu verkaufen gegen Politik, zeigt dass diese 'Glaubenssachen' doch in einen Handlesland oder Gegend entsprungen sind. Wenn den Schaueble sein Verfassungschutz die Linken als Terror Nah sieht, dann sehe ich die CDU oder die Talibans als im Mittelalter stehen geblieben Geister!

duglenetduglenetam 15.05.08


Noch schlimmer ist es wenn ein Land von Pseudo Relgionsparteien regiert wird wie die Talibans in Afghanistan, die 'Christ Demokraten' in Deutschland. Der oder ganze Sache mit den Religionen ist doch jene, das es ein 'Glauben' ist - und Glauben passt nun mal ueberhaupt nicht in die Politik 2008!
Wo Religionen oder 'Glaubens-Gemeinschaften' bisher regiesrt haben oder Regieren herscht Chaos und das ist unverweigerlich, denn Illusion in Glauben verwandelt vor ein paar Tausend Jahren, sind doch kindisch un Hirnverbrannt dieses heute wieder 'als ich bin eine Guter Christ oder ich bin ein Guter Jude oder ich bin ein Guter Muslim' zu verkaufen gegen Politik, zeigt dass diese 'Glaubenssachen' doch in einen Handlesland oder Gegend entsprungen sind. Wenn den Schaueble sein Verfassungschutz die Linken als Terror Nah sieht, dann sehe ich die CDU oder die Talibans als im Mittelalter stehen geblieben Geister!

wuschelknutwuschelknutam 15.05.08


diese stimmungsmacherei ist mir zuwider.alle extremistischen formationen soollte man ausschalten. allerdings wird sie dadurch nur noch mehr gefördert

BlaueseeBlaueseeam 15.05.08


Durch extremistische Gruppierungen kann Religion, eine Nation,eine Ideologie, Politik, Kultur usw. in ihrer Gesamtheit dämonisiert werden. Es war sicher eine richtige Entscheidung die JFT von der Knesset auszuschliessen.

lollipoplollipopam 15.05.08


gewagte werbung. und ich hätte sicherlich auch draufgeklickt
aber verstanden hätte ich nur wenig. die haben manchmal echt probleme.
sollen doch die leute, die an den islam glauben in ruhe lassen.

mausetatzemausetatzeam 15.05.08


Ich kenne die Seite gar nicht, schau ich mir mal an, bevor ich mir ein Urteil bilde.

NefikaNefikaam 15.05.08


Naja, pi news hat sowieso zuviele Clowns gefrühstückt. Die sind doch total wahnsinnig.

tulsadumtulsadumam 15.05.08


Soweit ich das verstanden habe, unterscheiden die Religion von Fanatismus. Ich finde es aber schlimm, dass sie die ganze Religion damit reinziehen. Ich habe durchaus schon Gutes über den Islam gehört. das ist alles Interpretationssache, genau wie mit der Bibel.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren