Sexbilder auf Polizei-Webseite (u.a.)

x 213
 
 
Sexbilder auf Polizei-Webseite (u.a.)

Beitrag melden


Ein Wochenende lang wurden Besucher der Polizei-Website des belgischen Mons von Werbung mit nackten Frauen überrascht. Wie Joel Danis, Chef der örtlichen Ordungshüter erklärte, habe ein Praktikant an der Seite gearbeitet und einen Besucherzähler integriert. Dieser war gratis, kam dafür aber mit Werbebildern, auf die man keinen Einfluss hat.

Auf sackstark.info weiterlesen

2 Kommentare

Kommentare zu Sexbilder auf Polizei-Webseite (u.a.)

 

CarolusMagnusCarolusMagnusam 13.08.08


Ja, solche Praktikanten sind sehr praktisch.

spinnenmann37748spinnenmann37748am 13.08.08


Jaja, die Praktikanten, die machen immer alles kaputt ;)


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren