Medaillenehrgeiz zu Lasten der Tiere: Doping für den Reiterfolg

x 20
 
 
Medaillenehrgeiz zu Lasten der Tiere: Doping für den Reiterfolg

Beitrag melden


Nach vorliegenden Meldungen wurde beim Pferd des deutschen Springreiters Christian Ahlmann die verbotene Substanz „Capsaicin“ nachgewiesen. „Capsaicin“ ist ein Stoff, der schmerzlindernd wirkt. Der Deutsche Tierschutzbund hatte bereits vor den Olympischen Spielen vor der Überforderung der Tiere gewarnt. Auch wenn die so genannte B-Probe noch...

Auf vivatier.com weiterlesen

kommentieren

Kommentare zu Medaillenehrgeiz zu Lasten der Tiere: Doping für den Reiterfolg