Bundesliga kostenlos übers Internet

x 429
 
 
Bundesliga kostenlos übers Internet

Beitrag melden


Kurz vor Weihnachten gab die Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) die Verteilung der Übertragungsrechte der Bundesliga für den Zeitraum 2006 bis 2009 bekannt. Mit einem Gesamtvolumen von 420 Millionen Euro pro Saison erzielte die DFL das höchste Gebot in der Geschichte der Bundesliga . Über den Umweg China gibt es jedoch nach wie vor die Möglichkeit

Auf netzwelt.de weiterlesen

8 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: kostenlos, Internet, Fussball, Fußball, China, Bundesliga

 

Kommentare zu Bundesliga kostenlos übers Internet

 

nebelscheinnebelscheinam 11.12.07


LINK

exoplanexoplanam 03.12.07


tja, dann muß man sich den geliebten fußball wohl in form eines selbst gestalteten fotobuches nach hause holen ;-) LINK

ericolaericolaam 27.11.07


hab auch nur schlechte tonqualität gehabt, war nicht berauschend

TeichfolieTeichfolieam 12.11.07


tja kopfschüttel

newintownnewintownam 07.11.07


was den leute so ne blöde fussball-bundesliga wert ist, unfasssbar!

castor89castor89am 01.08.07


Der Umweg über China funktioniert schon seit vorletztem Jahr.

Aber die Bild- und Tonqualität ist miserabel. Und Chinesisch werde ich zu Lebzeiten wohl nicht mehr lernen.

dasgutekdasgutekam 12.04.07


aber, das ist immer noch kein vergleich mit den preisen in den usa!

isagaisagaam 12.04.07


1,26 Millarden Euro!!!!!!?!?!?!?! Das ist doch Wahnsinn! 420 Millionen pro Saison! Was sind das bloß für Summen für einen Sport! Da sieht man mal wieder, wieviele wirtschaftliche Interessen dahinter stehen...verrückt.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren