Putsch gegen HSV-Boss Hoffmann

x 14
 
 
Putsch gegen HSV-Boss Hoffmann

Beitrag melden

Eingestellt von
HSV4EVER
am 13.11.08in Unterhaltung via mopo.de

Kontrolleurs-Chef Horst Becker in großer Sorge Er hat sich das Treiben lange Zeit angeschaut - und geschwiegen. Nun hat Horst Becker genug gesehen. mehr

Auf mopo.de weiterlesen

126 Kommentare

Kommentare zu Putsch gegen HSV-Boss Hoffmann

 

Klaus EichhorstKlaus Eichhorstam 10.04.09via Hamburger Morgenpost


Ich finde es sehr gut was in Hamburg für eine arbeit beim hsv geleistet werd .Sie haben jugendmanschaften die sich in deutschland sehen lassen können spielen bei den herren in der bundesliga eine sehr gute rolle.nur was mir nicht gefehlt ist das es in hintergrund von alten hsvern ,Politik gemacht werd in sport,muss man den vorstand unterstützen und helfen ,nicht selber vorsitzender zu werden ist vereinsschätigend .denn es werd von allen eine sehr gute arbeit geleistet .die von leuten kaputt gemacht werden die politik machen wollen .ich wünsche mir nur das der hsv weiter so arbeit .viel erfolg

bürschchenbürschchenam 14.11.08via Hamburger Morgenpost


@stefanie: kannst du auch was konstruktives beitragen anstatt nur die beiträge anderer runterzumachen?

TrokandaTrokandaam 14.11.08via Hamburger Morgenpost


um es mit den Worten von D. Nuhr zu sagen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

Was hätten BH und Co denn anders, sprich besser, machen können/sollen?

Ich persönlich sehe deren Arbeit als sehr erfolgreich. Vielleicht gibt es ja 2-3 Leute die es besser machen könnten, aber es gibt Tausende die es schlechter gemacht hätten.

18871887am 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Es heisst immer, die Supporters seien gegen Hoffmann. Trifft das wirklich auf die Mehrheit zu? Was geht in den Hoffmann-Gegnern vor? Welche Argumente/Gründe haben sie eigentlich? Der HSV ist wirtschaftlich gesund und hat sehr gute sportliche Perspektiven. Was spricht gegen Hoffmann? Kann mich mal jemand aufklären?

HummelHummelam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Ich bin Supporter - und stehe voll hinter Hoffmann!

hsvbengelhsvbengelam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Hallo Freunde, wir wollen alles nur das eine.Den HSV mal wieder einen Titel holen sehen.Zur Zeit haben wir den stärksten Kader (in der Breite) aller Zeiten.Bin seit dem Pokalsieg 1976 HSVer und schaue seit 1987 verächtlich auf die Bayern,die mit viel Geschick die meiste Zeit dominiert haben.Da wollen wir wieder hin.Seit Hoffmann und Didi das Zepter schwingen geht es kontinuierlich international weiter.Viel Pech mit Verletzten vor 2 Jahren in der CL.Brauchen nur noch bald einen neuen TW(Frank ist leider schon 35)und wir sind komplett.Bin auch Supporter und hoffe das sich einige Leute nicht durch die hohe Zahl der Mitglieder nur profilieren wollen.
Ole´meine Perle

HSVerHSVeram 13.11.08via Hamburger Morgenpost


@HSV-Kids!
Bitte müllt doch nicht alles voll. Wer erst seit van der Vaart HSV-Fan ist, sollte sich besser zurückhalten. Ich habe übrigens keine Problem mit Hoffmann und oder den Supporters.

HSVerHSVeram 13.11.08via Hamburger Morgenpost


@HSV 123

So so, vor Hoffmann wäre man nicht in der Lage gewesen Leute wie Silva und van der Vaart nach Hamburg zu holen. Aähm, wie lange bist du schon HSV-Fan? Van der Vaart ist als Talent nach Hamburg gekommen und Silva wollte kein anderer Verein haben - er ist nur ein überteuertes Talent, an dem der HSV nur 20% besitzt. Beim HSV gab es mal Kevin Keegan, der war damals der teuerste Transfer der Bundesliga aller Zeiten. Was für einen Mist schreibst du eigentlich?

StefanieStefanieam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Gerade du bedienst dich aber aus dem Stammtischniveau!

StefanieStefanieam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Alles nur sinnloses Geschwafel. Seit dem ich Fußball schaue. So was will Fan sein und auch noch hier mitreden. Lange kann das ja noch nicht sein, wenn du die Hoffmann-Ära schon als toll empfindest.

E.P.E.P.am 13.11.08via Hamburger Morgenpost


"Fans und engagierte Mitglieder gehören in den Rat" ... Das ist ein Aufsichtsrat, kein Stammtisch... Ich hoffe Herr Liebnau vernachlässigt sein BWL-Studium nicht neben dem neuen Propagandajob - werd erwachsen, sammel Erfahrung und dann kannst Du nochmal kandidieren - meine Gegenstimme 2009 hast Du sicher!

HSV83HSV83am 13.11.08via Hamburger Morgenpost


WEG mit den Suppenkaspern!

KritikerKritikeram 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Mensch MOPO, ich hätte ein bisschen mehr erwartet, als nur vermutungen. Und diese Geschichte dann auf die Titelseite zu packen halte ich für übertrieben.

ReneReneam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


hy Hamburgerjung,jedem seine eigene Meinung.Aber seit dem ich Fussball gucke,stand der HSV noch nie so oft hintereinander im internationalen Geschäft wie jetzt und langfristigen Erfolg im Fussball hängt meiner Meinung nach von einem guten Managment ab,so wie man es bei den Bayern seit fast 40 Jahren sehen kann

HSV123HSV123am 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Ich bin erschüttert über den Unsinn, der hier abgesondert wird. Vor der Ära Hoffmann/Kraus/Beiersdorf wäre überhaupt nicht daran zu denken gewesen, Spieler wie van der Vaart, Petric, Alex Silva etc zu bekommen. Und wer nach nicht mal fünfzehn Spieltagen Neves und Alex Silva etc. als Fehleinkäufe hinstellt, hat schlicht keinerlei Verständnis für den modernen Fußball und die Schwierigkeiten, die die Integration von Spielern unterschiedlichster Herkunft so mit sich bringen kann. Ich verweise auf die Startschwierigkeiten bei de Jong, der unbestreitbar eine der Stützen der Mannschaft ist!

StefanStefanam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Muaaaaahhhhhhaaaaaaa, wenn ich mir die Kommentare von Experten wie Rene durchlese, muss ich köstlich lachen. Übrigens Rene, nach der 2. Liga kommt nicht mehr die Regionalliga, sondern die 3. Liga. Die Regio-Liga ist erst ab Liga 4 angesiedelt. So viel zum Thema "Fachleute" wie Rene. Echt traurig, wie die Welt verblödet! Davor können uns weder Hoffmann noch die Supporters schützen!

ReneReneam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Hoffman hat viele Erfolge beim HSV. Wenn der nicht mehr da ist wegen der Suporters geht es in die 2 Liga und dann in die Regionaliga und ich bin dann bei St. Paul wieder.

ReneReneam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Hoffman hat große Erfolge mit HSV gefeiert. Wenn die den nicht mehr haben gehn die in die Regionalliga wegen der Suporters und ich bin dann bei Pauli wieder.

HamburgerJungHamburgerJungam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Hamburger SV Feb. 2007, 21. Spieltag - PLATZ 18. Hamburger SV 22:26 Tore und 18 Punkte!

PRÄSIDENT BEIM HSV: HOFFMANN!

HamburgerjungHamburgerjungam 13.11.08via Hamburger Morgenpost


Einige reden hier einen Schwachsinn. Wir gehen in die Regionalliga und ich geh zu St. Paul. Man Rene, du hast doch hier schon häufig dämliche Kommentare abgelassen. Nicht einmal die aktuellen Spielernamen sind dir bekannt gewesen. Von daher denke ich, bist du schon längst bei St. Pauli!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren