Lorants Abrechnung mit 1860: Hat er Recht?

x 2
 
 
Lorants Abrechnung mit 1860: Hat er Recht?

Beitrag melden

Eingestellt von
Harald J. Rösch
am 19.11.08in Unterhaltung via abendzeitung.de

Das AZ-Interview mit Werner Lorant sorgt für Zündstoff unter den Fans, löste heftige Diskussionen aus. Der Ex-Coach kritisierte die Klub-Führung, forderte "einen starken Präsidenten" wie einst Karl-Heinz Wildmoser, bezeichnet sein ehemaliges Team als "Fahrstuhlmannschaft" und wirft dem aktuellen Coach Marco Kurz vor, dass der "von oben gelenkt" wird. Hat Lorant Recht mit seiner Kritik? Debattieren Sie mit!

Auf abendzeitung.de weiterlesen

76 Kommentare

Kommentare zu Lorants Abrechnung mit 1860: Hat er Recht?

 

WernerWerneram 01.02.09via Abendzeitung


Grundsätzlich richtig ist, dass Kurz weg muss! Die Zeit von Lorant ist aber auch vorbei! Es muss ein Neuanfang her, vielleicht mit Finke?

RamboRamboam 01.02.09via Abendzeitung


Lorant war zu seiner Zeit der beste Löwentrainer! Seine Zeit ist aber vorbei. Marco Kurz ist und bleibt der schlechteste Löwentrainer aller Zeiten! Wie lange will man den Fans so ein konzeptloses Gekicke noch zumuten? Kurz muss weg! Reuter hat noch eine Chance, wenn er schnell handelt, ansonsten muss auch er gehen. Wir sollten es mal mit Volker Finke probieren, auch Maurer wäre eine Alternative. Eins ist klar, egal welcher Trainer, schlechter kann es nicht werden. Ich bin seit 44 Jahren Löwenfan und habe viel erlebt, aber diese katastrophalen Leistungen sind ohne Beispiel!

die nachteuledie nachteuleam 21.11.08via Abendzeitung


Außer sich selbst für den "Größten" zu halten hat Lorant noch keinen Blumentopf gewonnen. Vor x-Jahren ist er mit einer, von seinem Wirtshausspezi zusammen gekauften Mannschaft aufgestiegen - na und, das hat Haching, Ulm und jetzt Hoffenheim auch geschafft. Und weiter - kein Erfolg aufzuweisen als durch die Welt zu tingeln, Sprüche reissen und auf die nächste Entlassung zu warten.
Die Krise, die das Team Lorant/Wildmoser hinterlassen hat dauert bei den Löwen bis heute an - aber es gibt tatsächlich noch einige Masochisten die dem nachtrauern.

malumaluam 20.11.08via Abendzeitung


Gratulation, Werner Lorant zum 60sten Geburtstag. Wenn ich Sponsor wäre und Geld hätte, wäre Werner Lorant morgen wieder Trainer bei 60. 60 ist ein Verein, der nur von ganz markanten Trainern wie Merkel und Lorant trainiert werden kann.
Alles gäbe ich dafür, wenn Lorant wieder zurück käme. Ihn auf der Trainerbank zu erleben, da haben meine Kollegen im Geschäft jede Woche von gesprochen. Da wollte man vom Trikot, dem Fanschal bis zum Zahnputzbecher alles von 60 haben. Dieser Mann hat begeistert, polarisiert. Einfach Superspitzenklasse. Ich durfte Ihn einmal im Mannschaftshotel persönlich kennen lernen, es war ein Traum. Hol Werner Beinhart wieder zurück.

Hartmut EbelHartmut Ebelam 20.11.08via Abendzeitung


Ich komme aus Leipzig und bin Sechzigfan seit 1977 und habe schon viel durch mit sechzig . Was da Werner Lorant sagt ist alles richtig - endlich sagt es er auch mal öffentlich . Und wenn Ihr die Geschichte von Sechzig kennt .dann seht Ihr das wir nur zwei sehrgute Trainer hatten und das war Werner Lorant und Max Merkel . Und das waren alle beide solche die Mannschaft getrimmt haben zum Erfolg . Und das vermiss ich bei Marco Kurz und bei den anderen da oben . Und wenn ich dann lese das sie sich freuen das bei einen Spiel wie gegen Augsburg 40000 gekommen sind , dann frag ich mich warum sind es früher 60000 gewesen .

So viele liebe Grüsse aus Leipzig Euer Harty

SchosSchosam 20.11.08via Abendzeitung


Werner Lorant war das beste für 1860 und wird es bleiben,solche wie Marco Kurz musst wegschicken.Der traut sich zuwenig zu mit den Jungen.

Harald J. RöschHarald J. Röscham 20.11.08via Abendzeitung


Wo Werner richtig liegt, liegt er richtig.
Das Interview hat wieder sehr viel Freude gemacht.
Alles Gute zum Geburtstag, alter Haudegen, von deinem Urlauber aus Lanzarote.

FrreshFrresham 20.11.08via Abendzeitung


Lorant ist einfach der geilste xD Der sagts genau so wies is, legt die karten auf den tisch. LORANT FÜR 60 !!

BluelionBluelionam 20.11.08via Abendzeitung


Gestern standen hier doch noch viel mehr Kommentare?! Wo sind die geblieben?

Hermann ReimHermann Reimam 20.11.08via Abendzeitung


Auch wenn Lorant mit seiner Art nie mein kumpel sein könnte !
Für 1860 war und wäre er der richtige ! M.Kurz ist vielleicht kein schlechter, und bestimmt auch ein guter Mensch ! Das ist aber leider zu wenig für 60 !
Tatsache ist, dass im Präsidium samt Reuter zum Teil nur Schleimer und Arschkriecher rumgeistern ! Ohne Lorant und einem Präsidenten der hinter ihm steht steigen wir nie auf !!!......

leonerfrankenleonerfrankenam 20.11.08via Abendzeitung


Lorant hat zum Teil Recht, mehr Risiko mehr Investition wäre gut, ein Lauth hat bis jetzt nicht genug gemacht, Bierofka der ackert ist leider in Pause und über Göktan brauchen wir gar nicht mehr reden. Wenn man Oben mitspielen will dann braucht man gstandne Spieler in der 2. Liga. Wenn man den Markt sondiert dann sind es immer die selben Spieler die Wechseln wenn ihr Klub in Liga 1 aufsteigt. Auer ist so einer aber ein starker Zweitliga Spieler, genau so Thurk. Ein Lehmann und Baier spielen jetzt wo anders weil 60 angeblich kein Geld hatte und sie verkauft werden mussten. Momentan ist Rössler bei Gladbach ausgemustert worden ein absoluter Torgarant und Arbeiter, egal wo er gespielt hat in der 2. Liga. Allsamt Wandervögel aber was nützt es wenn immer nur nach dem Minimalziel Klassenerhalt 2. Liga gespielt wird. Keiner von der Führung bemüht sich um solche Spieler. Es kommen keine Spieler weil das Grundkonzept nicht stimmt. Wenn das so weiter geht dann steh ich wieder in meiner geliebten Westkurve.

BundesligafreakBundesligafreakam 20.11.08via Abendzeitung


Danke für dieses Super-Interview: Selten so gelacht, warum gibt es solche Interviews nicht mit anderen Bundesliga-Darstellern? Happy Birthday, Lorant

horsmihorsmiam 20.11.08via Abendzeitung


Lorant hatte aber Erfolg. Und mit ihm hätte 60 wieder Erfolg.
Der Kurz hat doch viel zu wenig Abstand von seinen Spielern, deshalb wird mit ihm bei 60 nie der Aufstieg wahr werden.
Wenn ich schon seine Handlungsunfähigkeit während eines Spiels, in dem 60 zurück liegt, sehe. Der sollte erstmal bei den Amateuren seine Prüfung bestehen.
Aber wie Lorant schon sagt, er ist nur eine Marionette.

Lorant für 60!!!

Dieter K.Dieter K.am 20.11.08via Abendzeitung


Eins ist klar. Vor Wildmoser hat es bei 60 keine vernünftige Jugenarbeit gegeben.
Die hat der Wildmoser erst wieder eingeführt. Und davon lebt der Verein noch heute.
Sowohl im Verkauf wie auch im Spiel.
Denn wenn es die guten Nachwuchsspieler heute nicht geben würde, na dann servus!
Und eins ist auch klar. Politiker wie ein Maget die sich nach der Wahl freuen, das der politische Gegner Einbußen hatte, das eigene Versagen aber ignorieren, haben in einem Profiverein nichts zu suchen.
Der Marco Kurz erinnert mich mehr an einen Seminarleiter für Motivation, anstatt an einen Trainer der seine Ziele konsequent verfolgt.

DEDEam 20.11.08via Abendzeitung


Auch für Dich: Frag doch mal Deinen Freund, wie das damals mit den Ostimmobilien war und was Eintracht Frankfurt damit zu tun hat......

Der wird nicht Löwen-Präsident, da gibt's nichts mehr zu holen, die sind fast pleite - verstehst?

Alfred HBAlfred HBam 20.11.08via Abendzeitung


Lorant hin - Lorant her - Fakt ist doch, dass unsere Löwen auch in dieser Saison wieder nicht die Erwartungen erfüllen, die wir in sie gesetzt haben. Es ist einfach nur bitter zu erleben, wie wir vorentscheidende Spiele (Oberhausen oder Augsburg) "vergeigen". In 50 Jahren "60" habe ich wirklich alles erlebt, aber nun wäre es wirklich an der Zeit, wenn mal wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen wäre. Diskussionen über vergangenen Zeiten (auch wenn sie noch so schön waren) helfen nicht weiter! Die Löwen müssen jetzt die Ärmel hochkrempeln und alles versuchen, um diese Saison doch noch so einigermaßen zu retten.

DEDEam 20.11.08via Abendzeitung


Frag doch mal Deinen Freund, wie das damals mit den Ostimmobilien war und was Eintracht Frankfurt damit zu tun hat......

LionLionam 20.11.08via Abendzeitung


Nicht gut, daß man den Schmarrn druckt ; wer Lorant live im
Stadion erlebt hat, weiß was Sache ist. Er müßte überallhin,
aber nie mehr eine Mannschaft trainieren. Im Grund ist er ja
arm dran.

KneisiKneisiam 20.11.08via Abendzeitung


@Kai: Klartext? Naja.

Ernst TannerErnst Tanneram 20.11.08via Abendzeitung


Löwen vor, noch ein Tor.


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren