Mexikos schönster Drogenkurier gefasst: Miss Sinaloa am Ende?

x 1
 
 
Mexikos schönster Drogenkurier gefasst: Miss Sinaloa am Ende?

Beitrag melden

Eingestellt von
Marco
am 25.12.08in Unterhaltung via lr-online.de

Sie ist Mexikos schönste Frau und soll das Land sogar bei der Wahl der "Miss Universum 2009" vertreten: Aber "Miss Sinaloa" Laura Zúñiga soll im Drogenhandel mitmischen. Die Beauty-Queen wurde im Beisein schwerbewaffneter Männer erwischt - Sturmgewehre, Pistolen und 100.000 Dollar Bargeld im Gepäck.

Auf lr-online.de weiterlesen

9 Kommentare

Ähnliche Beiträge aus den Themenbereichen: Wahl, Panorama, miss, Männer, Frau, Beauty

 

Kommentare zu Mexikos schönster Drogenkurier gefasst: Miss Sinaloa am Ende?

 

MarcoMarcoam 26.12.08via Lausitzer Rundschau


Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es einer Schönheitskönigin in so einem lateinamerikanischen Knast ergeht.

DieterDieteram 26.12.08via Lausitzer Rundschau


offizielle Version: die schwerbewaffneten Herren war der Begleitschutz gegen Entführungen
Mit einem guten Rechtsverdreher kommt Sie bestimmt da raus. Es sei denn, es gibt Streit zwischen den Drogenbaronen ... .

DieterDieteram 26.12.08via Lausitzer Rundschau


Die wenigen verbliebenen kulturellen Glanzlichter aus der Inka- und Azteken-Zeit können daran auch nichts ändern. Und auch nicht die wirklich beeindruckende landschaftliche Schönheit einiger Ecken.
Es ist halt die miese Gesamtatmosphäre, die Lateinamerika erzeugt. Und man muss schon mehr als 2 Augen ganz fest zu machen, um sich dort wirklich rundum wohl zu fühlen. Oder man hat kein Gewissen und keinerlei Unrechtsbewustsein ... .

MarcoMarcoam 25.12.08via Lausitzer Rundschau


Ich glaube, dass sie unschuldig ist. Können diese rehbraunen Augen lügen? Bestimmt hat sie nur ihr Manager zum Mitmachen gewzungen.

FreddiFreddiam 25.12.08via Lausitzer Rundschau


Dieter, warum siehst du das so düster? Bietet Lateinamerika nichts Schönes?

DieterDieteram 25.12.08via Lausitzer Rundschau


Das ist halt typisch Lateinamerika. Ohne völlig korrupten Hintergrund mit sehr viel Geld wäre auch diese Dame niemals so hoch gestiegen. Dazu kommt die übrige totale Verlogenheit der lateinamerikanischen Gesellschaft. Die wenigen Modells aus Lateinamerika, die wirklich aus der Gosse kommen und keine reichen Eltern haben, die kann man doch an einer Hand abzählen. War oft genug in Lateinamerika und habe tiefgründig und lange genug hinter die große Show gekuckt.

zettizettiam 25.12.08


das sind menschen die den hals nicht voll kriegen können
so kann man sich sein leben auch versauen

MiriamMiriamam 25.12.08via Lausitzer Rundschau


So eine schöne Frau. Es ist tragisch, dass so viele Models mit Drogen zu tun haben. Manche "normale" Frau würde viel drum geben, einen so makellosen Körper zu haben. Und diese Frauen zerstören ihn mutwilig!

MarcoMarcoam 25.12.08via Lausitzer Rundschau


Ich verstehe das nicht. wie kann eine Frau, die alles hat, so tief sinken??


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren