Heute sagt er "Yes"

x 14
 
 
Heute sagt er 'Yes'

Beitrag melden

Eingestellt von
Rasenrausch
am 20.01.09in Sport via mopo.de

HSV und Manchester City einig: 20 Millionen Euro Ablöse / Im Test gegen Rostock ist der Abräumer schon nicht mehr dabei

Auf mopo.de weiterlesen

20 Kommentare

Kommentare zu Heute sagt er "Yes"

 

JanJanam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Knapp 20 Millionen für einen Spieler, der in 6 Monaten für schlappe 2-3 Millionen gehen kann (und gehen würde!!!). Halloooo, wer da nicht zustimmt der ist doch mit dem Klammerbeutel gepudert!

mcebelmcebelam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


und ausserdem (weiss man, wenn man alles richtig gelesen hat!) könnte de jong schon nach dieser saison für festgeschriebene 2 mios gehen... da wär der club doch aber so richtig blöd, ihn nicht jetzt zu verkaufen und geld für ersatz - auch für olic - zu haben, oder?

superhrubeschsuperhrubescham 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Wie sagt der Rheinländer treffend: watt fott is, is fott !

hans kieckhans kieckam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


ja, ja. leicht gesagt. wenn bei dir einer ankommt (egal wieviel du verdienst) und sagt: "komm zu mir, ich zahle dir das dreifache", fängst wohl jeder an zu überlegen. der hsv MUSS de Jong für das Geld abgeben! ein guter 6er ist nicht so schwer zu finden wie ein guter 10er.
btw@hsvforever71.Borowski hat ein passable erste spielzeit für bayern hingelegt.

manhattan02manhattan02am 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Kaka IST aber ein großes Vorbild... Aber ich denke, es hat auch viel mit dem Verein zu tun. Milan verlässt man eigentlich nur aus zwei Gründen: Entweder, weil man nie spielt (z. B. Dario Simic) oder weil man zu seinem Lieblingsklub (z. B. Rui Costa) wechseln kann. Wenn so eine Basis schaffen kann, wie Milan es gemacht hat, dann schafft man es auch Spieler zu halten, obwohl andere Klubs mehr Geld bieten.

SchmidtSchmidtam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Kaka verdient zur Zeit 6 Millionen Euro netto beim AC Mailand.Hör auf ihn als großes Vorbild hinzustellen.

hsvforever71hsvforever71am 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Das mag ja sein das geld die welt regiert,aber Kaka ist doch das beste Beispiel das es auch anders geht und Mathijsen hat es auch vor gemacht,ich verstehe das nicht Geld ist doch nicht alles man!!
Kaka hat wenigstens ein Arsch in der Hose und hat auf sein Herz gehört so einfach ist das!!!
Van der Vaart geldgeil und wo ist er spielt nicht mehr,Real will Ihn loswerden,Olic wird es bei Bayern genau so gehen Bankdrücken,Borowski drückt die Bank!!
Bobic ist einer Sportsman gewesen der wollte aus Dortmund weg um zu spielen,der hat auf die dicke Kohle geschissen,noch fragen???

MopedMopedam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Wenn euch einer 3 x soviel Gehalt bieten würde, ich wäre mir bei Euch sicher, dass ihr vor lauter Lolyalität abgelehnt hättet. De Jong handelt doch ganz normal.

Mr.BeanMr.Beanam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


tja geld regiert nunmal die welt und ich finde das es nen guter deal ist denn de jong hat vor 2 jahren meine ich nur 1,5 mios gekostet und bringt nun 20 mios ein.....also hat es sich in dieser hinsicht doch gelohnt für den hsv, sportlich gesehen ist es natürlich ein verlust, aber so ist das leben halt... shit happens!

SchmidtSchmidtam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Ernst Happel war zu seiner Zeit einer der bestbezahlten Trainer der Welt.
Er würde das Geld heute auch mitnehmen und hätte vollstes Verständnis für die Spieler.Happel wusste wie das Geschäft Fussball läuft,

SchmidtSchmidtam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Im Profifussball geht es nun mal um Geld!
Warum sollte der HSV auf eine derartige Ablösesumme und der Spieler auf derart viel Geld verzichten.
Nigel de Jong wäre dumm, wenn er ein derartiges Angebot nicht annehmen würde.
Podolski ist bei einem grossen Klub sportlich gescheitert, und in Köln wird er auch mehr als eine Aufwandsentschädigung erhalten.
Wenn der HSV solche Spieler halten will braucht er viel Geld.Dazu müsste es die DFL erlauben, daß Investoren die Mehrheit an Vereinen der Bundesliga übernehmen dürfen.
Ich möchte sowas nicht für den HSV.

HSVFOREVERE71HSVFOREVERE71am 20.01.09via Hamburger Morgenpost


@Rasenrauch
Ich hätte das mit sicherheit abgelehnt,es gibt nämlich auch noch Menschen die nicht materiell eingestellt sind!!!!
Warum hat den Kaka abgelehnt bitte schön und Podolski??????
Ach ja Mathijsen hat auch ein Angebot von Topclubs gehabt und auch abgelehnt,warum???? Nicht Geldgeil...!!!!!!

RasenrauschRasenrauscham 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Schnacker!!
Auch du hättest dieses Angebot nicht abgelehnt.
Eine Gewinnspanne von 18 Mio ist für einen verletzungsanfälligen Spieler ja auch nicht so schlecht.

hsvforever71hsvforever71am 20.01.09via Hamburger Morgenpost


@heiko:genau so sehe ich es auch,endlich mal einer der den Nagel auf`n Kopf getropffen hat!!
De Jong ist nur geldgeil,genau so wie Olic die gehen nur wegen Kohle nix anderes,wenn unser ehemals erfolgreicher Trainer Happel das wüßte der würde sich drei mal im Grab wieder um drehen!!
Kaka ist das beste Beispiel und Podolski auch die haben sich für´s Herz entschieden und nicht für die Kohle respekt,da sollten sich mal die Herren de jong,Olic und wie sie nicht alle heißen ein Beispiel nehmen!!!!!
Es gibt halt auch Spieler die nicht Geldgeil sind,noch fragen???

HeikoHeikoam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Zu Nigel deJong möchte ich nur sagen ;
er hat keine Eier in der Hose !!!
Viel Spaß beim Abstiegskandidat Manchester City .
Der sportliche Erfolg und Perspektive zählt nichts mehr , nur noch Geld .
Er sollte sich ein Beispiel an Kaka nehmen . Der hat ein viel besseres Angebot abgelehnt , aus Treue und Liebe zum Verein und seinen Fans .
Geh deJong und werde glücklich .
Spieler die nicht mit Herz dabei sind brauchen wir nicht .

Peter LehmannPeter Lehmannam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Es ist ein ganz schmaler Grat zwischen sportlichem Erfolg und lukrativer Personalpolitik. Ich sehe es als Gefahr, wenn mit dem Verkauf von 2 Spielern 20 Mio. verdient werden können und die CL ähnlichen Gewinn, mit deutlich mehr Aufwand, verspricht. Da wird doch wohl keiner weich werden? Der Gewinn liegt immer im Einkauf, deshalb weiter am Ball bleiben ihr Scouts. Ein Fader Geruch von Menschenhandel hängt der ganzen Branche an, oder?

goldhahngoldhahnam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


hoffendlich holt der scheich nicht auch noch mathijsen,der verlust wäre größer

Yvene FlittchenYvene Flittchenam 20.01.09via Hamburger Morgenpost


...werde seinen Bentley in Eppendorf vermissen... ;)

Ein OffiziellerEin Offizielleram 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Noch einige Spekulationen Hin und Her, dann stimmt die Kasse und de Jong wird nach England gehen.
Wünsche Martin Jol, daß er die neuen Spieler bekommt, mit denen er das gesamte Team weiter voranbringen kann. Aber man hat ja bei den Sommereinkäufen gesehen, nicht jeder Spieler ist sofort eine Verstärkung.

RasenrauschRasenrauscham 20.01.09via Hamburger Morgenpost


Schade, schon wieder wird mein Lieblingsspieler verkauft. Aber welcher Verein kann bei 20 Mio schon nein sagen...
Alles gute Nigel!


Um Kommentare zu schreiben musst du eingeloggt sein. Anmelden

Noch kein Profil bei Webnews? Jetzt registrieren